boo-sulley-monsters-ag.jpg

© The Walt Disney Company

News
07/08/2021

"Monsters At Work" ohne Boo: Warum fehlt sie in "Monster AG"-Serie?

Das kleine Mädchen Boo hat im Kinofilm die Herzen der Monster gewonnen, doch in der neuen Disney+-Serie ist es nicht dabei.

von Franco Schedl

Das kleine Mädchen namens Boo ist aus dem "Monster AG"-Kinofilm nicht wegzudenken, doch in der neuen Serie "Monsters At Work" aka. "Monster bei der Arbeit" taucht es gar nicht mehr auf, weshalb wir auch im neuen Trailer vergeblich nach ihm Ausschau halten. Aber dank YouTube können wir zumindest unsere Erinnerungen wieder auffrischen:

Boos Fehlen erklärt

In einem Gespräch mit "Digital Spy" verriet Serien-Schöpfer Bobs Gannaway, warum er und Pete Docter – Regisseur der Filme und Showrunner der Serie – sich gegen einen Auftritt von Boo entschieden haben:

"Pete und ich waren uns einig, dass die Beziehung zwischen Boo und Monster Sully so wertvoll und besonders ist. Darum haben wir es nun allen Fans überlassen, sich in der Fantasie auszumalen, wie es mit den beiden weitergehen könnte. Es ist also ganz bestimmt nicht so, dass wir Boo nicht mögen und sie nicht mehr sehen wollen, sondern der Charakter liegt uns im Gegenteil besonders am Herzen. Daher wollten wir ihn nicht mehr antasten."

Immerhin dürfen wir uns auf die Rückkehr einiger unserer Lieblings-Monster freuen, wie zum Beispiel Yeti, Celia und Roz.

Monster Tylor Tuskmon als neuer Held

"Monster bei der Arbeit" spielt am Tag, nachdem das Kraftwerk von Monsters Incorporated begonnen hat, das Lachen von Kindern zu speichern, um die Stadt Monstropolis mit Energie zu versorgen – dank Mike und Sulleys Entdeckung, dass Lachen zehnmal mehr Energie erzeugt als Schreien.

Es folgt die Geschichte von Tylor Tuskmon, einem eifrigen jungen Monster, der als Klassenbester an der Monsters University abschloss und nun von einer Karriere als professioneller Schrecker träumt. Doch an seinem ersten Tag in der Monster AG muss er feststellen, dass Schrecker jetzt out und stattdessen Scherzer gefragt sind.

Nachdem Tylor vorübergehend in das Monster AG-Facility-Team versetzt wird, muss er mit einer Gruppe von unangepassten Mechanikern zusammenarbeiten, während er sich das Ziel setzt, ein Scherzer zu werden.

"Monster bei der Arbeit" ist am 7. Juli mit zwei Folgen auf Disney+ gestartet.  Weitere Episoden erscheinen im Wochen-Rhythmus immer mittwochs.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.