© Xbox

News
01/28/2021

Netflix kündigt Anime-Serien "Tomb Raider" und "Skull Island" an

Der Streaming-Anbieter Netflix plant, sein Repertoire an Anime-Serien zu erweitern.

von Lana Schneider

Netflix kündigte weitere Animationsserien an: "Tomb Raider" und "Skull Island". Der Streaming-Anbieter setzt damit nicht zum ersten Mal auf Adaptionen von Blockbustern oder Videospielen. Seit 2017 begeistert Netflix Fans mit "Castlevania" und eine Serien-Adaption von "Assassin's Creed" ist ebenfalls in Planung.

Wie Netflix auf Twitter verkündete, soll "Tomb Raider" ein Sequel der Videospiele sein und somit direkt an das Game "Shadow of the Tomb Raider" aus dem Jahr 2018 anknüpfen. Videospielikone Lara Croft wird in der Anime-Serie auf neuen Abenteuern begleitet werden. 

"Skull Island" basiert auf dem Blockbuster "Kong: Skull Island" von 2017. Die Anime-Serie wird von einigen gestrandeten Schiffbrüchigen handeln, die versuchen von einer mysteriösen Insel zu flüchten. Neben King Kong sollen noch weitere Monster für Spannung sorgen. 

Co-Produzent Legendary Television und Netflix haben noch keine Starttermine für die beiden Anime-Serien bekannt gegeben.

Lara Croft und King Kong im Kino

Neben den angekündigten Anime-Serien werden auch bald die Dreharbeiten zu einer neuen Live-Action-Verfilmung von "Tomb Raider" mit Alicia Vikander starten. Zudem wurde erst kürzlich der Trailer zu "Godzilla vs. Kong" veröffentlicht. Der Filmstart ist in Österreich für Mai 2021 geplant. 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.