© 20th Century Fox

Star Wars News
10/12/2020

Obi-Wan Kenobi: Ewan McGregor spricht über die neue "Star Wars"-Serie

Für "Disney+"ist eine eigene Serie um den Charakter Obi-Wan Kenobi geplant, die ab März 2021 gedreht wird.

von Franco Schedl

Im Auftrag des Streaming-Dienstes "Disney+" wurde der schottische Darsteller Ewan McGregor für eine Paraderolle wieder unter Vertrag genommen. Nähere Einzelheiten zu der geplanten Serie rund um den Charakter des Jedi-Meisters Obi-Wan Kenobi sind allerdings noch nicht bekannt. In einer Live-Zuschaltung während der "Graham Norton Show" hat McGregor nun immerhin verraten, dass die Dreharbeiten im kommenden März beginnen werden, nachdem sie Corona-bedingt heuer nicht stattfinden konnten.

Vorbild Guinness

McGregor hebt außerdem hervor, dass er sich bei seiner Darstellung des Charakters an seinem Vorgänger in dieser Rolle orientieren werde: Sir Alec Guinness spielte ja in der ersten "Star Wars"-Trilogie einen wesentlich älteren Obi-Wan. Getroffen habe er Guinness zwar nie, doch viele seiner Filme gesehen, um sich vorzubereiten.

"Star Wars"-Serien

Nach "The Mandalorian" von Jon Favreau und dem Spin-off zu Cassian Andor mit Pedro Pascal  ist das nun bereits die dritte Live-Action "Star Wars"-Serie für "Disney+". Weil  der letzte "Star Wars"-Anthologiefilm "Solo" in den Kinos gefloppt ist, verlagern sich die Geschichten rund um einzelne Charaktere aus dem "Star Wars"-Universum somit also in die Serien-Welt.

McGregor hat Obo-Wan Kenobi bereits in den Episoden I - III der "Star Wars"-Reihe verkörpert. Für ihn wäre das nun zugleich die zweite große Fernsehrolle, nachdem er in der dritten Staffel von "Fargo" für seine Darstellung der Zwillingsbrüder Emmit und Ray Stussy eine Emmy-Nominierung erhalten und einen Golden Globe gewonnen hat.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.