oscars-statuen.jpg

© oscars.org

News
03/28/2022

Oscars 2022: Das sind die Gewinner in allen Kategorien

Academy Awards wurden heuer in 23 Sparten vergeben: Hier sind alle PreisträgerInnen im Überblick.

Das Gehörlosendrama "CODA" ist bei der 94. Oscar-Verleihung in Hollywood als bester Film ausgezeichnet worden. Zuvor hatte das Remake des französischen Films "Verstehen Sie die Beliérs?" bereits seine anderen beiden Nominierungen für das beste adaptierte Drehbuch und Troy Kotsur als bester Nebendarsteller in Preise ummünzen können.

Die US-Filmakademie zeichnete damit die Tragikomödie von Regisseurin Siân Heder aus, die von einem hörenden Mädchen erzählt, das in einer gehörlosen Fischerfamilie aufwächst.

Die Regie-Sparte hat sich Jane Campion für ihren Western "The Power of the Dog" sichern können.

Bester Hauptdarsteller Will Smith teilte Ohrfeige an Chris Rock aus

Als bester Hauptdarsteller holte sich erwartungsgemäß Will Smith für seinen Auftritt in "King Richard" als Vater der Tennisschwestern Serena und Venus Williams seine erste Trophäe.

Im Verlauf der Gala hatte Smith bereits für Aufsehen gesorgt, da er während einer Moderation von Präsentator Chris Rock auf die Bühne ging, um seinem Kollege eine Ohrfeige zu verpassen, nachdem dieser einen Witz über Smith' Frau gemacht hatte.

Unklar bleibt, ob dieser Auftritt ein geplanter Gag gewesen sein soll. Es scheint aber, dass Rock durch die Aktion völlig überrascht wurde. In seiner tränenreichen Dank-Rede entschuldigte sich Smith jedenfalls später für die Handgreiflichkeit eher halbherzig und obendrein nicht bei Rock persönlich.

Beste Darstellerin

Jessica Chastain setzte sich mit ihrer Rolle als Fernsehpredigerin in "The Eyes of Tammy Faye" gegen die Konkurrentinnen durch. Sie hielt ein flammendes Plädoyer für die Akzeptanz der queeren Community auf der Welt.

oscars-gala.jpg

Alle Oscar-Sparten

Nachfolgend eine Auflistung aller Oscar-GewinnerInnen, die heuer in 23 Sparten gekürt wurden:

BESTER FILM:  "CODA"                                 

BESTE REGIE: Jane Campion ("The Power Of The Dog")  

BESTE HAUPTDARSTELLERIN: Jessica Chastain ("The Eyes Of Tammy Faye")                                 

BESTER HAUPTDARSTELLE: Will Smith ("King Richard")            

BESTE NEBENDARSTELLERIN: Ariana DeBose ("West Side Story")      

BESTER NEBENDARSTELLER: Troy Kotsur ("CODA")                   

AUSLANDSOSCAR: "Drive My Car" (Japan)                 

BESTER ANIMATIONSFILM: "Encanto"                              

BESTES ORIGINALDREHBUCH: "Belfast"                               

BESTES ADAPTIERTES DREHBUCH: "CODA"                                 

BESTE KAMERA:  "Dune"                                 

BESTER SCHNITT:  "Dune"                                 

BESTES KOSTÜMDESIGN: "Cruella"                              

BESTES PRODUKTIONSDESIGN: "Dune"                                 

BESTES MAKE-UP UND HAARE: "The Eyes Of Tammy Faye"               

BESTE VISUELLE EFFEKTE: "Dune"                                 

BESTER SOUND: "Dune"                                 

BESTE MUSIK: "Dune"                                 

BESTER SONG: "No Time To Die" ("James Bond - No Time To Die")                               

BESTER DOKUMENTARFILM:  "Summer Of Soul"                       

BESTER DOKUMENTARKURZFILM: "The Queen Of Basketball"              

BESTER ANIMIERTER KURZFILM: "The Windshield Wiper"                 

BESTER KURZFILM:  "The Long Goodbye" 

 

 

Kommentare