schikaneder-pornnight.jpeg

© Schikaneder/pornfilmfestivalvienna

News
01/20/2022

PornNights im Schikaneder: Aufregende Kurzfilme im Wochentakt

Bis zum Beginn des Porn Film Festival Vienna im April gibt es zur Überbrückung ein wöchentliches Kurzfilm-Spezial-Programm.

von Franco Schedl

Das Porn Film Festival Vienna hat bereits über einige Jahre hinweg bewiesen, dass viele Sexfilme längst nichts mehr in der Schmuddel-Ecke zu suchen haben, sondern genauso mit Bedeutung, Gesellschaftskritik und politischem Engagement aufgeladen sein können, wie jede andere Kunstform.

Bis zum Start des heurigen Festivals werden zwar noch drei Monate vergehen, da es von 20. bis 24. April stattfinden wird, doch bis dahin gibt es eine Möglichkeit, die Wartezeit mit anspruchsvoller Erotik zu überbrücken. Das Schikaneder zeigt nämlich in der Programmschiene PornNights jeden Donnerstag ein Abend-Programm mit internationalen Kurzfilmen.

Wechselnde Themen

Dabei wechseln auch die Themen-Schwerpunkte wöchentlich. Am 20. Jänner will zum Beispiel das Programm mit dem Titel "Straight Porn Shorts" eine Alternative zum Mainstream-Porno bieten.  

Als 20-minütiger Kurzfilm steht dabei das Werk "The MultiVerse in a MouthFuck" des chilenischen Regisseurs mit dem anregenden Künstlernamen Jorge The Obscene im Mittelpunkt. Es sind aber auch noch ein paar kürzere Werke aus Deutschland, Frankreich, Schweden oder den USA zu sehen.

In den kommenden Wochen erwartet uns in dem Kino auf der Margaretenstraße jeweils um 20:15 folgende Abend-Unterhaltung:

27.01. Documentary Porn Shorts

03.02. Lesbian Porn Shorts

10.02. Masturbstion Porn Shorts

17.02. Fetish Porn Shorts

24.02. Queer Porn Shorts 1

03.03. Experimental Porn Shorts

10.03. BDSM Porn Shorts

17.03. Fun Porn Shorts

24.03. Female Pleasure Porn Shorts

31.03. Political Porn Shorts

07.04. Queer Porn Shorts 2

Da lohnt es sich bestimmt zu kommen – ins Schikaneder, meinen wir natürlich.

Hier geht's zum Kinoprogramm!

Kommentare