© Disney

News
03/22/2022

"Sex Appeal" auf Disney+ vereint "Sex Education" und "Sexify"

Auf Disney+ startet bald eine Coming-of-Age-Komödie, die Sexualität erklären soll.

von Lana Schneider

Netflix hat mit der Erfolgsserie "Sex Education" schon vor Jahren erkannt, dass es an Content mangelt, der über Sex und Lust mit spielerischem Humor und einer gewissen Ernsthaftigkeit aufklärt. 2021 folgte die polnische Netflix-Serie "Sexify", in der eine Studentin eine App über den weiblichen Orgasmus entwickelt – und wieder stand die Sexualität und deren Erforschung mit Spaß und Leichtigkeit im Fokus.

Auf Disney+ startet mit "Sex Appeal" im April nun eine Mischung aus den beiden genannten Serien: Schülerin Avery Hansen-White (Mika Abdalla) ist in allem, was sie macht, perfekt. Als ihr Partner, mit dem sie eine Fernbeziehung führt, den nächsten Schritt gehen und erstmals mit ihr schlafen will, beschließt die noch etwas unerfahrene Avery, Sexualität – und vor allem Orgasmen – zu erforschen.

Unterstützung sucht sie sich dabei von ihrem Freund Larson, den sie dazu bringt, mit ihr gemeinsam Lust und körperliches Verlangen "ganz wissenschaftlich" zu erkunden – als Testobjekte fungieren sie dabei selbst. Schnell merkt Avery aber, dass es manchmal gar nicht so einfach ist, Gefühle und Sex voneinander zu trennen – für diese Erkenntnis hätten wir die aufklärende Komödie zwar nicht gebraucht, dem Trailer nach zu urteilen scheint gute Unterhaltung aber trotzdem garantiert zu sein.

Neben Abdalla sind außerdem Jake Short, Mason Versaw, Paris Jackson, Margret Cho und Fortune Feimster in der Komödie zu sehen. 

"Sex Appeal" ist ab 8. April auf Disney+ im Streaming-Angebot verfügbar.

Kommentare