© 2022 MARVEL.

News
08/17/2022

Wo ist "She-Hulk" auf der MCU-Timeline angesiedelt?

Die Timeline des MCU kann manchmal ganz schön verwirrend sein. "She-Hulk" macht hier keine Ausnahme.

von Manuel Simbürger

Endlich startet die neueste Marvel-Serie "She-Hulk" auf Disney+ – und dank braver Marketingabteilung innerhalb von Marvel sind schon vorab einige vielversprechende News darüber an die Öffentlichkeit gelangt: So beispielsweise wird die Serie aus neun dreißigminütigen Episoden bestehen, Hulk wird genauso auftreten wie Charlie Cox als Daredevil und endlich wird auch Licht in Captain Americas Sexleben gebracht. Zudem wird Jennifer Walters alias She-Hulk (übrigens die Cousine von Bruce Banner) in den kommenden Jahren Mitglied der New Avengers werden. 

Alle Infos haben wir euch hier zusammengesammelt.

Die Timeline von "She-Hulk"

Nicht so ganz klar war bisher, wo sich "She-Hulk" auf der Timeline des MCU ansiedelt. Denn dass die Erscheinungstermine der Marvel-Filme und -Serien nichts mit der Universum-internen Chronologie zu tun haben, davon können MCU-Fans und vor allem GelegenheitszuschauerInnen ein Lied singen.

Nun aber hat sich Jessica Gao, Chefautorin von "She-Hulk", dazu geäußert. In einem Interview mit "TVLine" deutet sie zumindest an, dass die Serie kurz nach den Ereignissen von "Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings" stattfinden würde. Das bedeutet, dass "She-Hulk" vor allen anderen Phase 4-Filmen beziehungsweise Serien-Filmen angesiedelt ist – was durchaus zu Kopfschmerzen führen kann, denn "She-Hulk" ist die letzte Serie innerhalb von Phase Vier, die mit dem Kinoevent "Black Panther: Wakanda Forever" Ende des Jahres zu einem Abschluss gebracht wird.

Bruce Banner in "She-Hulk"

Dass "She-Hulk" nach "Shang-Chi" spielt, verleiht der Mid-Credit-Szene dieses Films auch gleich mehr Sinn: denn dort tritt Bruce Banner (Mark Ruffalo) gemeinsam mit Captain Marvel (Brie Larson) auf. In "She-Hulk"  wird die Geschichte von Bruce Banner aka Hulk weitergeführt, es handelt sich dabei um Ruffalso bereits achten Auftritt innerhalb des MCU.

Bruce übernimmt in "She-Hulk" die Rolle des Lehrers und Mentors und hilft seiner Cousine Jennifer, mit ihren neuen Hulk-Kräften umzugehen. Immerhin weiß der Wissenschaftler, wovon er spricht: Als wir ihn das letzte Mal in "Avengers: Endgame" sahen, war Bruce an einem Punkt angelangt, an dem er es endlich schaffte, seine animalischen Hulk-Kräfte mit seinem genialen Verstand zu vereinen – "Smart Hulk" war geboren.

In "She-Hulk" werden wir also eben diesen "Smart Hulk" anstatt des dumpfen grünen Monsters zu sehen bekommen. Ruffalo wird aber auch als menschlicher Bruce auftreten. 

"She-Hulk" startet am 18. August auf Disney+. 

ein ActiveCampaign Newsletter Widget Platzhalter.

Wir würden hier gerne ein ActiveCampaign Newsletter Widget zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte ActiveCampaign, LLC zu.

Kommentare

She-Hulk und die MCU-Timeline: Wann spielt die neue Serie? | film.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat