"The Batman" 2022

© Warner Bros.

News
03/11/2022

"The Batman": Dieser Nirvana-Song ist der Soundtrack zum Film

In "The Batman" erlebt ein Nirvana-Song aus 1991 ein Revival – und die Auswahl ergibt mehr Sinn, als es vorerst scheint.

von Lana Schneider

"The Batman" von Matt Reeves ist geprägt von düsteren Bildern und einer drückenden Stimmung – da scheint ein Song von Nirvana aus den 90er-Jahren durchaus passend. Wie Regisseur Reeves "Esquire" erklärte, hätte er beim Schreiben des Drehbuchs Nirvana gehört und sich davon inspirieren lassen.

Als er sich die Frage stellte, wie er Bruce Wayne anders als je zuvor interpretieren könnte, dachte er an Kurt Cobain: "Was wäre, wenn er eine Tragödie erlebt und dieser Typ sich so verkriecht, dass wir nicht mehr wissen, was er macht? Wird er zu einem eigenwilligen, leichtsinnigen Drogensüchtigen? Die Wahrheit ist, dass er eine Art Abhängiger ist. Seine Droge ist die Rache. Er ist wie ein Batman-Kurt-Cobain", so Reeves. 

Interessanterweise hat laut "NME" Nirvana auch Riddler-Darsteller Paul Dano und seine Interpretation des Charakters geprägt, nachdem Reeves den Einfluss der Band erwähnt hatte. Im Film werden einige Parallelen zwischen Bruce Wayne (Robert Pattinson) und dem Riddler aufgezeigt, der Bösewicht bezeichnet sich und Batman sogar als Team, und dass offenbar beide Figuren von der Band inspiriert wurden, rundet das Bild in perfekter Art und Weise ab.

So kam es, dass "Something in the Way" von Nirvana zum Soundtrack wurde und dank des ersten Trailers zur Hymne des neuen Batman wurde:

"The Batman" läuft derzeit bei uns in den Kinos. Hier geht's zu den Spielzeiten.

Kommentare