© Amazon Prime Video

News
02/18/2022

"The Terminal List": Amazon-Prime-Serie mit Chris Pratt ab Juli

Neben dem Marvel-Star werden auch Constance Wu, Taylor Kitsch und Patrick Schwarzenegger in der Action-Serie zu sehen sein.

von Manuel Simbürger

Die Beliebtheitswerte von Chris Pratt waren zwar schon mal (viel) besser, der "Guardians of the Galaxy"-Star ist aber trotzdem immer noch gut und dick im Geschäft. Nun hat er einen Serien-Deal mit Amazon Prime Video an Land gezogen – und der Streaminganbieter hat auch bereits bekanntgegeben, wann es mit dem Spaß losgehen wird: "The Terminal List" startet am 1. Juli 2022. Exklusiv auf Amazon Prime – nanonaned.

Der Plot von "The Terminal List"

Basierend auf dem Bestseller-Roman von Jack Carr folgt "The Terminal List" James Reece (Pratt), nachdem der Zug, in dem er unterwegs war, von Navy SEALs während einer geheimen Mission überfallen wurde. Reece kehrt mit widersprüchlichen Erinnerungen an das Ereignis zu seiner Familie zurück, auch Fragen zu seiner eigenen Schuld am Geschehen kommen immer mehr auf.

Als jedoch neue Beweise ans Licht kommen, muss Reece erkennen, dass gar böse Mächte gegen ihn arbeiten arbeiten – und nicht nur sein eigenes Leben, sondern auch das Leben seiner Lieben gefährden.

Der Cast von "The Terminal List"

Die rasante Action-Serie wird acht Episoden umfassen, Pratt fungiert neben Antoine Fuqua ("The Equalizer") zusätzlich als Co-Ececutive Producer. Showrunner ist der eher unbekannte David DiGilio ("Strange Angel"). Der Rest vom Cast setzt sich unter anderem aus Constance Wu ("Crazy Rich"), Taylor Kitsch ("X-Men Origins: Wolverine") und Schwarzenegger-Sprössling Patrick ("Midnight Sun") zusammen. 

"The Terminal List" ist ab 1. Juli 2022 auf Amazon Prime Video zu sehen.

Kommentare