© Screenshot YouTube / Netflix

News
05/05/2022

"Uncoupled"-Trailer: Neil Patrick Harris in neuer Netflix-Serie

Die "How I Met Your Mother"-Ikone muss in der neuen Serie von Darren Star als Fourty-Something und Single in New York City zurechtkommen.

von Manuel Simbürger

Zugegeben: Seine Rolle ist nicht gut gealtert, aber trotzdem stieg er mit ihr in den Olymp der ewigen Serien-Ikonen auf. Neil Patrick Harris alias Macho-Frauenheld Barney Stinson in "How I Met Your Mother" lieferte Sprüche am laufenden Band ab, da würde man heute ganz laut "Sexismus!" schreien. Riss Frauen auf eine Art und Weise auf, die in #MeToo-Zeiten nicht mehr möglich wäre.

Ja, Barney war politisch unkorrekt, aber dank frechem Lausbuben-Grinsen, zart-weichem Kern sowie dem endorphingeschwängerten und naturgewaltigen Schauspiel von Harris denken wir auch heute noch liebend gern an den Frauen- und Anzug-Liebhaber zurück.

Neil Patrick Harris hat sich seit dem Aus der Kult-Sitcom bewusst Rollen zugewandt, die sich gänzlich von Barney Stinson unterscheiden, um das Image des Frauenaufreißers loszuwerden. Er spielte zum Beispiel in "Matrix Resurrections" den kaltblütigen Antagonisten und in der familienfreundlichen Netflix-Horror-Serie "Eine Reihe betrüblicher Ereignisse" den genauso hinterhältigen wie absurden und geldgierigen Grafen. Die Serie endete 2019.

Nun kehrt Harris nicht nur zu Netflix, sondern auch zu seinen Wurzeln zurück: "Uncoupled" startet am 29. Juli und ist eine Comedy über das Leben, die Liebe und den schmalen Grat zwischen Tragik und Humor. Serienerfinder und Showrunner ist Darren Star ("Sex and the City", "Younger", "Emily in Paris"), Herzschmerz, heißer Sex, Großstadt-Alltag und teure DesignerInnen-Klamotten sind also garantiert.

Hier ist der Trailer: 

Darum geht's in "Uncoupled"

Michael (Harris) dachte eigentlich, sein Leben sei perfekt – zumindest so lange, bis sein Mann ihn eines Tages einfach mir nichts, dir nichts verlässt. Nach 17 Jahren ist die Beziehung vorbei, Michael ist plötzlich wieder Single. Er muss sich seinen schlimmsten Alpträumen stellen: dem Verlust seines Seelenverwandten und dem Alltag in New York City als männlicher Single Mitte 40. Doch so sehr Michael sich auch dagegen wehrt: ein Neubeginn ist unausweichlich ...

Neben Harris vervollständigen Emerson Brooks ("The Return Of The First Avenger“), Colin Hanlon ("The Sinner"), Iván Amaro Bullón ("The Marvelous Mrs. Maisel") und Jay Santiago („S.W.A.T.") den Cast.

"Uncoupled" ist ab 29. Juli auf Netflix zu sehen.

Kommentare