© "The Card Counter" (2021)

News
10/20/2021

Viennale 2021: Die 5 besten Filme fürs perfekte Date

Die Viennale bietet heuer ein vielfältiges Angebot, bei dem bestimmt der passende Film fürs Herbst-Date dabei ist.

von Lana Schneider

Plant man das nächste Date und will ins Kino gehen, dann ist die Wahl des Filmes durchaus ein Punkt, der gut durchdacht werden muss. Passt ein Horrorfilm, hat man Lust, nach einer Doku über den Sinn des Lebens zu philosophieren, oder will man doch lieber eine Komödie ansehen, um mit seinem Partner oder seiner Partnerin gemeinsam lachen zu können?

Pünktlich zur Viennale hat die Dating-App Bumble eine Liste mit Filmen aus dem Filmfestival-Programm zusammengestellt, mit denen Singles sowie Vergebene nichts bei der Filmauswahl für das nächste Date falsch machen können.

"Blutsauger"

Mit einer Komödie kann man beim Date eigentlich nichts falsch machen: Ein sowjetischer Schauspieler in den 1920er Jahren will nach Hollywood gehen, verliebt sich auf dem Weg aber in eine Gräfin. Diese entpuppt sich als Vampir, was den Film schnell in eine marxistische Vampirkomödie verwandelt. Perfekt, um in Gespräche über das Leben und alles Übernatürliche einzutauchen.

Noch steht kein Kinostart für "Blutsauger" in Österreich fest.

Spielzeiten:

23.10. 15:30 Uhr im Stadtkino im Künstlerhaus (OmeU)
24.10. 20:30 Uhr im Urania (OmeU)

"The Card Counter"

Action & Adventure ist laut Bumble das zweitbeliebteste Genre unter den ÖsterreicherInnen. Da bietet sich bei der diesjährigen Viennale der Film über William Tell an, der sich während eines langjährigen Gefängnisaufenthalts beigebracht hat, Karten zu zählen.

Nach seiner Inhaftierung verdient er sozial isoliert seinen Lebensunterhalt beim Black-Jack-Spiel. Im Laufe der Zeit lernt er aber den jungen Cirk und die Spiele-Vermittlerin La Linda kennen, die seine soziale Isolation aufbrechen. Er muss sich seiner Vergangenheit stellen.

"The Card Counter" startet ansonsten am 4. März 2022 bei uns in den Kinos.

Spielzeiten:

22.10. 14:30 Uhr im Gartenbaukino (OF)
23.10. 20:30 Uhr im Gartenbaukino (OF)

"Les Sorcieres de L'Orient"

Wer das fantasievolle Genre Anime liebt und nach Gemeinsamkeiten mit dem Date sucht, liegt beim Film über die siegreiche Geschichte des japanischen Volleyballteams der "Orientalischen Hexen" genau richtig. Dabei regt der Film zu Gesprächen über die Gleichstellung der Geschlechter, Frauen im Sport und persönliche Erfolge an. Der Film bedient sich sowohl an animierten Bildern, als auch klassischem Bewegtbild und schafft so eine perfekte Symbiose aus zwei Welten. 

Wann "Les Sorcieres de L'Orient" in Österreich in den Kinos startet, ist bisher nicht bekannt.

Spielzeiten:

25.10. 21:15Uhr im Metro, Historischer Saal (japrussOmeU)
27.10. 16:00 Uhr im Urania (japrussOmeU)

"Futura"

Der Dokumentarfilm erzählt die Geschichte des Erwachsenwerdens italienischer Teenager, die hin- und hergerissen sind zwischen den Orten, an denen sie leben, und den Chancen, die das Leben bietet. Erzähle deine eigenen Teenagergeschichten bei einer Schüssel Pasta und Rotwein nach dem Kinobesuch und schon hast du den idealen Eisbrecher.

Noch steht kein Start für "Futura" in den österreichischen Kinos fest.

Spielzeiten:

24.10. 13:30 Uhr im Filmmuseum (OmeU)
31.10. 21:00 Uhr im Metro, Historischer Saal (OmeU)

"Medusa"

Horrorfilme bieten die perfekte Gelegenheit, sich bei Dates näherzukommen: Der Horrofilm handelt von einer Bande maskierter Frauen, die auf der Straße andere Frauen angreift, die sie für "promiskuitiv" halten. Es wird ein Bild der Gesellschaft abgezeichnet, wo Gesellschaft, Religion, toxische Männlichkeit und Politik in allzu vertrauter Weise miteinander verwoben sind.

Noch steht kein Kinostart für "Medusa" in Österreich fest.

Spielzeiten:

23.10. 21:30 Uhr im Urania (OmeU)
25.10. 13:30 Uhr im Urania (OmeU)

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.