Wes Anderson

© Searchlight Pictures

Trailer-Premiere
02/12/2020

Wes Anderson: Erster Trailer des neuen Films "The French Dispatch"

Die neue Komödie des Kultregisseurs startet am 24. Juli in den US-Kinos und ab 10. September bei uns.

von Erwin Schotzger

Im Mittelpunkt der neuen Komödie "The French Dispatch" von Kultregisseur Wes Anderson steht die letzte Ausgabe eines US-amerikanischen Wochenmagazins, das in einer fiktionalen französischen Stadt im 20. Jahrhundert veröffentlicht wird. Die Liebeserklärung an den Journalismus alter Schule startet am 24. Juli 2020 in den US-Kinos. Hier ist der erste Trailer, der wieder ein Kino-Abenteuer der besonderen Art erwarten lässt:

Official Trailer (Englisch): THE FRENCH DISPATCH

Das fiktive Wochenmagazin im Film ist laut eigenen Angaben von "The New Yorker" von ebendiesem US-Magazin sehr lose inspiriert: seinem Herausgeber, den Journalisten und den publizierten Reportagen. Drei dieser Reportagen werden im Film als parallele Handlungsstränge verfilmt. Wes Anderson ist demnach schon seit jungen Jahren ein treuer Fan des US-Magazins und hat sogar eine riesige Sammlung gebundener "The New Yorker"-Ausgaben angehäuft, die bis in die 1940er-Jahre zurückreicht.

Die Besetzungsliste von "The French Dispatch" kann sich sehen lassen: Bill Murray spielt den Herausgeber Arthur Howitzer Jr., der von "The New Yorker"-Mitbegründer Harold Ross inspiriert wurde. Neben Murray sind im Film unter anderem auch noch zu sehen: Christoph Waltz, Benicio del Toro, Adrien Brody, Tilda Swinton, Frances McDormand, Elisabeth Moss, Jeffrey Wright, Mathieu Amalric, Stephen Park, Saoirse Ronan, Lea Seydoux, Timothee Chalamet und Owen Wilson.

Bei "The French Dispatch" hat Wes Anderson wie seit 2007 bei all seinen Filmen – "Darjeeling Limited" (2007), "Fantastic Mr. Fox" (2009), "Moonrise Kingdom" (2012), "Grand Budapest Hotel" (2014) und zuletzt "Isle of Dogs" (2018) – wieder mit der kalifornischen Produktionsfirma Indian Paintbrush zusammengearbeitet. Der Film ist im Verleih von Searchlight Pictures, das bis vor kurzem noch Fox Searchlight hieß und nun zu Disney gehört.