15 wunderbare Stop-Motion-Abenteuer

Centfox

Stop-Motion-Animationsfilme haben in Zeiten von gänzlich digitalisierten Animationsfilmen ihren einzigartigen, fast märchenhaften Zauber bewahrt. Zum Kinostart von "Early Man" von Nick Park und "Isle of Dogs – Ataris Reise" von Wes Anderson haben wir eine Liste unserer liebsten Stop-Motion-Abenteuer im Kino erstellt.

 

15. James und der Riesenpfirsich (1996)

In dieser magischen Odyssee des Waisenjungen James Trotter wird die Magie der gleichnamigen Erzählung von Roald Dahl dank Stop-Motion-Animation perfekt eingefangen.

 

14. Der kleine Prinz (2016)

Der französische Animationsfilm, der lose auf der gleichnamigen Erzählung von Antoine de Saint-Exupéry beruht, ist streng genommen nur zur Hälfte ein Stop-Motion-Film. Die Traumwelt des kleinen Mädchens, in der sie in die Geschichte des kleinen Prinzen eintaucht, ist mit dem Stop-Motion-Verfahren gefilmt, während die reale Welt digital animiert ist.

 

13. ParaNorman (2012)

Selbst ein Zombie-Film erhält als Stop-Motion-Abenteuer eine magische Aura. Der kleine Norman kann mit den Toten sprechen und wird von seiner Umgebung als seltsam wahrgenommen. Das ändert sich als seine Heimatstadt von Zombies attackiert wird.

 

12. Shaun das Schaf – Der Film (2015)

Das bei Kindern höchst populäre Schaf aus den "Wallace & Gromit"-Filmen stürzt sich im ersten eigenen Film in ein Großstadt-Abenteuer. Dabei wird klar, wie wichtig es ist, die naheliegenden Dinge schätzen.

 

11. Die Piraten! – Ein Haufen merkwürdiger Typen (2012)

Dieses Piratenabenteuer ist weniger bekannt als "Wallace & Gromit" und "Shaun das Schaf", aber nicht weniger unterhaltsam. Ein vortrefflicher Schwank aus dem Hause Aardman, der sich nicht nur über Piraten lustig macht.

 

10. Frankenweenie (2012)

Eine typisch morbide, aber auch herzerwärmende Geschichte von Tim Burton über einen Jungen namens Victor, der seinen geliebten Hund Sparky in bester Frankenstein-Manier wieder zurück ins Leben holt. Das Experiment bleibt natürlich nicht ohne unerwartete Folgen.

 

9. Wallace & Gromit – Auf der Jagd nach dem Riesenkaninchen (2005)

Nach anfänglichen Bedenken, dass ein Abenteuer in Spielfilmlänge die Magie der "Wallace & Gromit"-Kurzfilme verwässern würde, bewies die Jagd nach dem Riesenkaninchen das Gegenteil. Freilich wurde das Langformat schon vorher mit "Hennen Rennen" gemeistert.

 

8. Hennen Rennen (2000)

Der erste Stop-Motion-Film von Aardman in Spielfilmlänge erzählt die abenteuerliche Geschichte eines Ausbruchs. Für die Insassen einer Hühnerfarm wird es höchste Zeit abzuhauen als die Farmbesitzer von Eiern auf Hühnerpastete umsatteln. Dazu müssen die Hühner  aber erst einmal fliegen lernen.

 

7. Kubo – Der tapfere Samurai (2016)

Der kleine Samurai Kubo kämpft nicht nur mit seinem Schwert, sondern auch mit seiner magischen Laute gegen allerlei Monster und böse Geister. Ein wunderbares Martial-Arts-Abenteuer der anderen Art.

 

6. Corpse Bride (2005)

Im düsteren England des 19. Jahrhunderts soll Victor Van Dort, Spross einer neureichen Familie, in die adelige, aber verarmte Familie Everglot einheiraten. Aus Versehen gibt er das Eheversprechen aber einer Toten. Die Leichenbraut besteht auf das Ehegelöbnis und holt ihn ins Totenreich. Was folgt ist ein wunderbar schräges Liebesabenteuer von Tim Burton, der hier erstmals bei einem Stop-Motion-Film selbst Regie führte.

 

5. Mary und Max (2009)

Diese ziemlich melancholische Geschichte erzählt von der Brieffreundschaft des achtjährigen Mädchens Mary Dinkle mit dem 44-jährigen jüdischen Autisten Max Jerry Horowitz. Sie lebt in Australien, er in New York. Über 20 Jahre schreiben sie einander Briefe.

 

4. Die Boxtrolls (2014)

Der dritte Stop-Motion-Film des Animationsstudios Laika (nach Coraline und ParaNorman) ist eine detailverliebte Geschichte über Vorurteile und Monster, die gar keine Monster sind.

 

3. The Nightmare Before Christmas (1993)

Eine wunderbare Weihnachts- und Halloween-Geschichte über Jack Skellington, den Kürbiskönig von Halloween. Um den Menschen endlich Freude statt Schrecken zu bringen, entführt er den Weihnachtsmann und organisiert das Weihnachtsfest neu. Regie führte Henry Selick (wie auch bei "James und der Riesenpfirsich" und Coraline), Tim Burton produzierte und lieferte die Idee.

 

2. Coraline (2009)

Wähle deine Wünsche mit Bedacht, denn sie könnten in Erfüllung gehen. Die Eltern der elfjährigen Coraline sind ständig beschäftigt und haben einfach zu wenig Zeit für Coraline. Insgeheim wünscht sie sich Eltern, die mehr auf ihre Wünsche eingehen. Als sie im Wohnzimmer des neuen Hauses eine geheimnisvolle Tür in der Wand entdeckt, geht Coralines Wunsch auf unerwartete und zunehmend gruseligere Weise in Erfüllung.

 

1. Der fantastische Mr. Fox (2009)

Wes Anderson haucht in diesem Stop-Motion-Spektakel dem gleichnamigen Kinderbuch von Roald Dahl mit seiner unverkennbaren Ästhetik und dem trockenen Humor auf wahrlich fantastische Weise Leben ein. Einfach großartig!

 

 

Erwin Schotzger

Kommentare