Operette

1940

DramaRomanze

Die Schauplätze sind neben den obligaten gutbürgerlichen Salons die Stammtische von Theatercafés, vor allem aber die Interieurs des Theaters an der Wien, des Carltheaters und der Hofoper.

Min.112

Der junge Schauspieler Franz Jauner (W. Forst) lernt die Theaterprinzipalin Marie Geistinger (M. Holst) kennen, die ihm am Theater an der Wien ein Engagement als Regisseur ermöglicht. Ihr Verhältnis trübt sich trotz erfolgreicher Zusammenarbeit, Jauner wird entlassen, an das Carl-Theater engagiert und feiert dort Operettentriumphe. Seine Karriere führt ihn an die Hofoper und schließlich ans Ringtheater, das er erwirbt. Obwohl Jauner mit der Sängerin Emilie (D. Komar) verheiratet ist, versucht er seine Beziehung zu Marie wieder aufzunehmen. Es kommt jedoch anders: Marie geht auf Amerikatournee, Jauner muss nach dem fatalen Ringtheaterbrand ins Gefängnis und versucht danach vergeblich, wieder im Theaterbetrieb unterzukommen. Wieder ist es Marie Geistinger, die ihm erneut den Erfolg sichert.

IMDb: 8.2

  • Schauspieler:Willi Forst, Dora Komar, Maria Holst, Paul Hörbiger, Leo Slezak, Curd Jürgens

  • Regie:Willi Forst

  • Kamera:Hans Schneeberger

  • Autor:Willi Forst, Axel Eggebrecht

  • Musik:Willy Schmidt-Gentner

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.

Operette

1/2