Dean Craig

Jack versucht sicherzustellen, dass seine kleine Schwester den perfekten Hochzeitstag hat. Dabei wird er aber mit einer wütenden Ex-Freundin, einem ungeladenen Gast mit einem Geheimnis, einer deplatzierten Schlaftablette und einer unerwarteten Wiedervereinigung mit der Frau seiner Träume - Dina konfrontiert.

Davids beste Freunde verwandeln seine geplante australische Traumhochzeit in ein komplettes Chaos.

Eine turbulente und amüsante Komödie von Regisseur Frank Oz: Daniel möchte eigentlich von seinem Vater einen würdevollen Abschied nehmen, doch die Beerdigung entwickelt sich zum Chaos.

Carrie Pilby (Bel Powley) gilt als Wunderkind. Mit 19 Jahren hat sie drei Klassen übersprungen und soeben ihren Abschluss in Harvard geschafft. Doch bei all ihrer Intelligenz hat sie absolut keine sozialen Fähigkeiten und keine Freunde. Die meisten anderen Menschen in New York City hält sie für sexsüchtige, oberflächliche Heuchler. Ihr Vater (Tom Wilkinson) hat die Hoffnung schon fast aufgegeben, dass seine Tochter jemals irgendwo richtig dazugehören wird. Carries Therapeut Dr. Petrov (Eddie Izzard) versucht ihr den Einstieg in das Erwachsenenleben schließlich zu erleichtern, indem er ihr einen Fünf-Punkte-Plan vorstellt, der das Schwarz-Weiß-Denken der Jugendlichen verändern soll. Er zwingt sie dazu, sich in Blind Dates auszuprobieren, Partys zu besuchen und neue Leute kennenzulernen. Als Carrie Pilby sich auf einer solchen verhassten Veranstaltung zu einem Mann hingezogen fühlt, der eigentlich alles darstellt, was sie verachtet, fängt sie an langsam an, ihr Weltbild zu hinterfragen.

Jack versucht sicherzustellen, dass seine kleine Schwester den perfekten Hochzeitstag hat. Dabei wird er aber mit einer wütenden Ex-Freundin, einem ungeladenen Gast mit einem Geheimnis, einer deplatzierten Schlaftablette und einer unerwarteten Wiedervereinigung mit der Frau seiner Träume - Dina konfrontiert.

Der Hund bleibt

— Mon chien stupide

Der Schriftsteller Henri Mohen ist verheiratet, hat vier Kinder und steckt in der Krise: Vor vielen Jahren hat er einen großen Erfolg gelandet, konnte daran allerdings nie wieder anknüpfen. Die Schreibblockade ist bei ihm fast schon ein Dauerzustand. Also beginnt, er sein bisheriges Leben genau zu betrachten und alles bisherige in Frage zu stellen. Das ist der Moment, in dem Henri unerwartete Besuch erhält: Ein großer grauer Hund schleicht sich in sein Haus. Das Tier ist unerzogen, stickt und macht sich hier einfach breit. Natürlich versucht die Familie, das Tier wieder rauszuwerfen, doch ohne Erfolg. Sie beschließen, den Vierbeiner "Stupid" (Dumm) zu nennen. Als jedoch die Zuneigung seiner Frau Céline ins Wanken gerät, wird für Henri der ungebetene Gast zu einem unerwarteten Freund.

Der Film erzählt von einem urkomischen Tag im Leben einer amerikanischen Familie, die zusammengekommen ist, um dem geliebten Ehemann und Vater die letzte Ehre zu erweisen. Doch als sich die Trauergemeinde im Haus der Familie versammelt, lösen schockierende Enthüllungen - schon lange unter der Oberfläche gärende Ressentiments - hässliche Drohungen, eine Erpressung und nicht zuletzt der verlorene Leichnam tödlichen Tumult und Chaos aus.

Es sollte doch nur ein richtig cooler Junggesellenabschied in Australien werden, doch dann tritt die Mutter aller Katastrophen für die Freunde David (Xavier Samuel), Tom (Kris Marshall) und Graham (Kevin Bishop) ein: Der Bräutigam geht bei einem Unfall versehentlich drauf! Für das Trio bleibt nur noch eines zu erledigen – sie müssen die Leiche unversehrt nach London zurückbringen, damit die Beerdigung stattfinden kann. Dass der zornige Cousin des Toten auf sie wartet, macht die Sache nicht besser. Als Sahnehäubchen muss ihr Flugzeug auch noch mitten im australischen Hinterland notlanden. Auf einmal sind David und die anderen auf sich allein gestellt, mit einer Leiche im Schlepptau. Eine abenteuerliche Reise durch den Busch beginnt, bei der sie auf jede Menge schräge Gestalten und Herausforderungen treffen…

Die Verschwörungs-Komödie "Moonwalkers" erzählt von einer geplanten Inszenierung der Mondlandung durch den britischen Filmemacher Stanley Kubrick.

Dean Craig | film.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat