Eriko Nakamura

Hachigatsu no Cinderella Nine, die Anime-Adaption zum gleichnamigen Mobile Game, spielt an einer ländlichen Oberschule. Ein ehemaliges Senior-League-Baseballass musste seine Karriere nach einer Verletzung abrupt beenden und zog fest entschlossen, nie wieder etwas mit Baseball zu tun zu haben, zu seiner Großmutter. An der dortigen Oberschule trifft er auf Tsubasa Arihara, die es schafft, seine Leidenschaft für den Sport wiederzuerwecken. Diesmal ist er es jedoch nicht, der auf dem Feld steht, sondern das Mädchenteam seiner Oberschule und er selbst ist ihr Trainer! Nun haben sie ein neues Ziel: die nationalen Oberschulmeisterschaften in Koshien!

Der Stadtteil Akihabara in Tokio, kurz Akiba, ist das Mekka japanischer Otakus. Hier können die exzessiven Fans ihren Hobbies und Fetischen freien Lauf lassen. Allerdings treiben neben den Anime- und Manga-Fans auch fiese Vampire, die Bagurimono, ihr Unwesen, die sich von der Energie der Figuren-Jäger, Cosplayer und Manga-Fans ernähren. Die einzige Möglichkeit, die Vampire aufzuhalten, besteht darin, ihnen die Klamotten vom Leib zu reißen und sie so dem Sonnenlicht auszusetzen. Als Tamotsu der niedlichen Matome begegnet, ahnt er noch nicht, dass auch er schon bald den Vampiren auf die Pelle rücken muss!

ワルキューレ ロマンツェ

— ワルキューレ ロマンツェ

Takahiro Mizuno ist Student an einer Akademie, die besonders wert auf ritterliche Turniere mit Lanzen als Hauptsportart legt. Takahiro fungiert hier als Ausbilder für die Reiter. Seine Tage sind meistens langweilig, bis ein jährliches Turnier immer näher rückt. Als durch merkwürdige Umstände Takahiros Kindheitsfreundin, Mio Kisaki, an dem Turnier teilnehmen muss, entschließt Takahiro dazu sie zu unterrichten, da Mio noch nie ein Pferd in ihrem Leben geritten hat.

Nach ihren ersten zaghaften Schritten im All steht die Menschheit im Jahre 2199 bereits kurz vor ihrer Vernichtung: Die Gamilas, ein mysteriöses, außerirdisches Großreich, haben die Erde nahezu unbewohnbar gemacht und die Erdnationen sprichwörtlich in den Untergrund getrieben. Die letzte Hoffnung auf Überleben liegt in der Technologie der Iscanderianer, welche nicht nur die Erde wieder bewohnbar machen, sondern gar das Tor in die Weiten des Weltraums aufstoßen würde! Das ehemalige Kriegsschiff „Yamato“ macht sich auf die lange, gefahrvolle Reise nach Iscandar. Es bleiben 365 Tage bis zur Vernichtung der Menschheit.

Als der arme Schüler You Satou eines Tages den Supermarkt betritt, sieht er dort ein Angebot für ein Bento zum halben Preis. Nichtsahnend greift er danach, nur um daraufhin bewusstlos am Boden zu enden. Durch diese Aktion wird ihm bewusst, dass ein erbitterter, gnadenloser "Supermarkt-Überlebenskampf" um Bentos zum halben Preis tobt.

I Don't Like You At All, Big Brother!!

— お兄ちゃんのことなんかぜんぜん好きじゃないんだからねっ!!

Nao Takanashi ist in ihren Bruder Shusuke verliebt, obwohl sie sich bewusst ist, dass diese Liebe verboten ist. In Wirklichkeit ist Shusuke allerdings nur ihr Adoptivbruder und nachdem Nao dies erfährt, versucht sie mit Shusuke zusammenzukommen. Leider kommt ihr jedoch Shusukes Freundin Iroha Tsuchiura in die Quere, die Nao zu verdeutlichen versucht, dass sie dennoch Shusukes Schwester ist. Quelle: aniSearch.de

Im Produktionsstudio »765« arbeiten 13 angehende Idols gemeinsam mit ihren Produzenten an ihrer Karriere. Noch sind sie unbekannt, doch mit viel Einsatz und Selbstvertrauen will die buntgemischte Truppe ihr Ziel erreichen die populärsten Idols Japans zu werden.

Eriko Nakamura | film.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat