Akiba’s Trip: The Animation

Akiba's Trip The Animation

Japan,

SerieAction & AdventureAnimation

Der Stadtteil Akihabara in Tokio, kurz Akiba, ist das Mekka japanischer Otakus. Hier können die exzessiven Fans ihren Hobbies und Fetischen freien Lauf lassen. Allerdings treiben neben den Anime- und Manga-Fans auch fiese Vampire, die Bagurimono, ihr Unwesen, die sich von der Energie der Figuren-Jäger, Cosplayer und Manga-Fans ernähren. Die einzige Möglichkeit, die Vampire aufzuhalten, besteht darin, ihnen die Klamotten vom Leib zu reißen und sie so dem Sonnenlicht auszusetzen. Als Tamotsu der niedlichen Matome begegnet, ahnt er noch nicht, dass auch er schon bald den Vampiren auf die Pelle rücken muss!

Staffeln / Episoden1 / 13

Min.25

Start01/04/2017

Kaufen & Leihen

Leider konnten wir keine Streaming-Angebote für Akiba’s Trip: The Animation finden.

  • Schauspieler:Yuki Takao, Rie Takahashi, Haruki Ishiya, Eriko Nakamura, Kengo Kawanishi, Misaki Kuno, Mariko Honda, Haruko Momoi, Masumi Asano, Chinami Hashimoto, Marika Kouno, Yuki Nagaku, Arthur Lounsbery, Jouji Nakata, Kazuyuki Okitsu, Haruka Yamazaki, Yu Serizawa, Atsushi Tamaru, Aoi Yuki

  • Regie:Kazuho Hyoudou, Hiroshi Ikehata

Der Stadtteil Akihabara in Tokio, kurz Akiba, ist das Mekka japanischer Otakus. Hier können die exzessiven Fans ihren Hobbies und Fetischen freien Lauf lassen. Allerdings treiben neben den Anime- und Manga-Fans auch fiese Vampire, die Bagurimono, ihr Unwesen, die sich von der Energie der Figuren-Jäger, Cosplayer und Manga-Fans ernähren. Die einzige Möglichkeit, die Vampire aufzuhalten, besteht darin, ihnen die Klamotten vom Leib zu reißen und sie so dem Sonnenlicht auszusetzen. Als Tamotsu der niedlichen Matome begegnet, ahnt er noch nicht, dass auch er schon bald den Vampiren auf die Pelle rücken muss!
Eigentlich war Tamotsu in Akihabara nur auf der Jagd nach einer seltenen Actionfigur, doch plötzlich wird er in heftige Auseinandersetzungen mit blutrünstigen Vampiren verwickelt.
Tamotsu und Mayo gründen ein neues Bürgerwehrteam mit dem vielsagenden Namen "Elektro-Mayonaise". Da man damit aber kein Geld verdient, muss sich Tamotsu einen Job suchen.
Tamotsu ist wieder auf Jobsuche, da er sich hoch verschuldet hat, um die Songs seines Lieblings-Idols auf dem besten Audio-Equipment genießen zu können. Derweil geraten Mayo, Arisa und Niwako in die Fänge zwielichtiger Idol-Scouts.
Die Bagurimono errichten in Akihabara einen riesigen Funkturm, den Tokyo Tower Nr. 2. Mit ihm blockieren sie alle Kommunikationsmittel. Zu allem Unglück ist der Bagurimono diesmal eine ehemalige Kollegin des Doktors.
Tamotsus kleine Schwester Niwaka wurde entführt. Um sie aus den Klauen ihrer Peiniger zu befreien, muss Tamotsu an einem Street Fighter V Turnier teilnehmen und gegen die geniale Zockerin Matsuko gewinnen!
Tamotsus Computer ist kaputt. Statt sich einfach einen neuen zu kaufen, baut er ihn diesmal selbst zusammen. Durch das mit einer KI ausgestattete Betriebssystem des Doktors entwickelt der Computer jedoch ein Eigenleben.
Da Tamotsu Niwakas Lieblingsfigur kaputt gemacht hat, zerstreiten sich die Geschwister. Für eine neue Figur hat Tamotsu nicht genügend Geld, also muss er sich wieder einen Job suchen. Diesmal scheint er Glück zu haben.
Arisa begegnet zufällig ihrem Kung-Fu-Meister. Dieser wird jedoch von einem hinterhältigen Bagurimono kontrolliert. Um ihren Lehrmeister zu retten, muss sie sich ihm in einem Kampfturnier stellen.
Zeit für eine Duell! Das Kartenspiel „Battle Creatures“ erobert die Welt. Auch die Bagurimono haben es für sich entdeckt und so muss sich Tamotsu einen Kartenfight voller Blut, Schweiß und Spezialeffekten liefern!
Tamotsu ist niedergeschlagen, weil er keine Freundin hat. Zur Aufmunterung lädt ihn Mayo auf ein Date ein. Das anfänglich romantische Beisammensein entwickelt sich jedoch zu einer regelrechten Fressorgie!
Während sich die ganze Stadt auf ein Otaku-Festival freut, werden mehrere Verbrechen im Namen von Elektro-Mayo begangen. In einer Gerichtsverhandlung müssen Tamotsu und seine Freunde ihre Unschuld beweisen.
Mayos Doppelgängerin hat Tamotsu seiner Kräfte beraubt. Da Arisa nach Amerika muss, kann sich nur noch Mayo Metrotica stellen. Wird Tamotsu einen Weg finden, seine Kräfte wiederzuerlangen?
Mayo und Tamotsu begeben sich in die unterirdische Basis von Metrotica. Dort kommt es zum finalen Showdown zwischen Elektro-Mayo und Mayos Großmutter, bei dem das Schicksal Akihabaras, nein, der ganzen Welt auf dem Spiel steht!