Jefferson Mappin

Marlon Brando parodiert in dieser Komödie von 1990 seine Rolle des Paten. Er spielt den Gangster Sabatini, der den noch unerfahrenen "Freshman" Clark Kellog als Laufburschen einstellt. Der Junge verliebt sich in Sabatinis Tochter und handelt sich somit Ärger ein.

Paul Kersey möchte seine gewalttätige Vergangenheit hinter sich lassen, was er mit seiner neuen Freundin Olivia und deren Tochter Chelsea in die Tat umsetzen will. Doch Chelseas Vater verlangt das Sorgerecht für seine Tochter und ist dabei bereit, über Leichen zu gehen. Kersey sieht nur einen Ausweg.

Der Bestseller-Autor Mike Noonan kommt nicht über den Tod seiner geliebten Ehefrau Jo hinweg. Um seine Schreibblockade zu lösen, zieht er in das kleine Haus am See, wo er mit Jo schon viele glückliche Stunden verbrachte. Dort lernt er Mattie kennen, eine attraktive Frau und ebenfalls Witwe. Doch obwohl seine Schreibkunst wieder zurückkehrt, wird Mike von immer heftigeren Albträumen und Visionen geplagt. Scheinbar hat seine tote Frau ihm noch etwas mitzuteilen...

Jefferson Mappin | film.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat