Jennifer Rubin

Als der junge Journalist Nick Eliot in das Haus eines Ehepaars einzieht, in dem das Paar zusammen mit der 14jährigen Tochter lebt, dauert es nicht lange, bis die Kleine sich in ihn verliebt. Als er ihr aber klarmacht, daß er nicht an ihr interessiert ist, zeigt das kleine “Biest”, mit welchen Waffen einer Frau auch sie in ihren jungen Jahren schon kämpfen kann.

Die Studenten Jim Morrison und Ray Manzarek gründen am Strand von Venice die Rockgruppe The Doors. Nach skandalumwitterten Auftritten gelingt den Doors im "Summer of Love" der Durchbruch. Der todessehnsüchtige Morrison steigert sich in Alkohol- und Drogenexzesse und hat - trotz seiner Bindung an Pamela - unzählige Frauengeschichten. Der körperliche Raubbau beeinträchtigt die Qualität der Musik. Als Morrison bei einem Konzert in Florida 1969 angeblich die Hosen runterläßt, sind die Doors bereits ausgebrannt. Fett und aufgeschwemmt verläßt Morrison die Band, um in Paris auf den Spuren Beaudelaires zu wandeln. Im Juli 1971 findet man Morrison 27jährig tot in seinem Hotel.

In einem amerikanischen Wüstenstädtchen will der Sheriff gerade der Raserin ein Ticket verpassen, als diese beim Telefonieren von ihrem eigenen Handy angefallen wird. Auch anderswo erheben sich Maschinen, mutieren zu Kampfrobotern, und treiben die wenigen Überlebenden in die Defensive. Ein zur Untersuchung eilendes Geheimdienstkommando samt Weißkitteln erreicht nicht mehr als die Landwirte mit ihren Flinten, und schließlich wird auch dem letzten klar, worum es geht: Eine Invasion aus dem All ist in bestem Gange!

Eine Frau wird auf offener Straße von einem Auto angefahren und getötet. War es ein Unfall, Selbstmord oder sogar Mord? Staatsanwalt K. D. Dietrickson lässt der Fall keine Ruhe. Bei seinen Ermittlungen stößt er auf den gewalttätigen Ehemann der Toten. Dieser hat bereits in seinen vorherigen Beziehungen seine Ehefrauen körperlich und seelisch missbraucht. Um ihn überführen zu können benötigt Dietrickson dringend eine Zeugin und bittet die Ex-Frauen um Mithilfe. Schließlich erklärt sich Hedda bereit, gegen ihren ehemaligen Peiniger auszusagen. Ein schwerer Schritt, denn noch immer leidet sie unter den Spätfolgen der Misshandlungen...