Koudai Sakai

In einer riesigen Villa leben gesichtslose Schattenadlige, die von lebenden Puppen begleitet werden, welche einen Großteil ihrer Zeit damit verbringen, den Ruß zu säubern, der endlos von ihren geheimnisvollen Herren ausgestoßen wird. Folgt der Geschichte von Emilyko, einer jungen und fröhlichen Puppe, wie sie tagtäglich ihre Pflichten als Begleiterin von Kate Shadow-sama erlernt.

„Eines Tages wird ein Mädchen, das mich liebt, vor mir erscheinen!“ – Mittelschullehrer Nobunaga träumte schon immer von einer solchen Gal-Game-typischen Situation. Jedoch ist diejenige, die vor ihm erschien, die 14-jährige Kichou, die sich selbst kurzerhand zu seiner Frau erklärt! Es sieht so aus, als sei sie aus der Sengoku-Ära in diese Zeit gekommen. Sie verwechselt Nobunaga mit dem Daimyou Nobunaga Oda und versucht ihn dazu zu bringen, mit ihr ein Kind zu zeugen. So beginnt eine Liebeskomödie mit leichter Altersdifferenz zwischen einem Lehrer, der Gal-Games liebt, und einer Prinzessin der Sengoku-Ära.

Yuuto Suoh bekommt mehr, als er sich erhofft hat, als er zusammen mit seinem Jugendfreund Mitsuki Shimoya eine urbane Legende ausprobiert. Mit seinem Handy fotografiert er sich selbst mit dem göttlichen Spiegel des lokalen Schreins und wird in eine andere Welt entführt - eine Welt, die stark von der Überlieferung der alten nordischen Mythen geprägt ist. Mit seinem Wissen aus der Schule und seinem solarbetriebenen Smartphone hat er die Möglichkeit, den Wolf Clan, die gleichen Menschen, die sich um ihn gekümmert haben, in den Vordergrund zu rücken und gleichzeitig die Verehrung einer Gruppe von magisch schwingenden Kriegermädchen, den Einherjar, zu verdienen.

スカートの中はケダモノでした.

— スカートの中はケダモノでした.

Skirt no Naka wa Kedamono Deshita handelt von Shizuka Kominami, einer sanftmütigen Studentin, die sich an das Großstadtleben nicht wirklich gewöhnen kann. Eines Tages trifft sie jedoch auf Ryou Kirishima, die ebenfalls Studentin ist und die Ausstrahlung einer älteren Schwester besitzt. Die Beiden verstehen sich auf Anhieb gut, doch als Ryou versucht Shizuka zu verführen, ist sie geschockt. Shizuka glaubt zunächst, dass Ryou eventuell auf Frauen steht, doch was sie nicht weiß: Ryou ist in Wahrheit ein Junge in Frauenkleidern!

Kenji Gion ist ein kleiner Schüler des ersten Jahres der Highschool. An seinem ersten Tag an der Kanagawa Prefectural High School trifft er den großen Sumiaki Iwashimizu, während eines Rugbyspiels. Kenji freundet sich mit Sumiaki an und tritt schon bald dem Rugby-Club bei.

30 junge Männer und Frauen kommen bei einer zwielichtigen Bustour zusammen und haben ein Ziel: Das schwer zu erreichende, möglicherweise auch nicht existierende Dorf Nanakimura. In einer Legende heißt es, dass man in Nanakimura eine utopische Existenz führen kann, ohne dass einem das Leben Steine in den Weg legt. Mit den 30 Insassen, die allesamt eine eigene Vorstellung von ihrem Leben haben, wird der Bus tief in die Berge geleitet. Dort erreichen sie auch ein unbewohntes Dorf, welches schon fast auseinander fällt.