Lee Joo-young

Ein internationaler Terrorist hat hochrangige Beamte und eine Familie in seine Gewalt gebracht. Die beste Verhandlungsführerin der Polizei soll eine Lösung der Krise herbeiführen, doch ihr bleiben nur wenige Stunden Zeit. Denn eine Eliteeinheit ist bereits auf dem Weg, um die Geiselnahme notfalls mit Gewalt zu beenden. Die Verhandlungen erweisen sich als nervenaufreibender Drahtseilakt. Der Kidnapper geht brutal und skrupellos vor, aber seine konkreten Motive und Absichten will er nicht preisgeben. Als die Unterhändlerin allerdings herausfindet, dass der Geiselgangster eine Verbindung zu einem Korruptionsskandal in höchsten militärischen und politischen Kreisen hat, spitzt sich die Situation dramatisch zu.

Der Drogenfahnder Jo Won-ho (Cho Jin-woong) ermittelt schon lange Zeit gegen einen Drogenkartellboss namens Mr. Lee, der jedoch einem Phantom gleicht. Niemand scheint seine wahre Identität zu kennen. Dann wittert Jo seine Chance: Er macht die Bekanntschaft mit Kartellmitglied Seo Yeon-rak (Ryu Jun-Yeol), der nach einem Bombenaschlag seine Mutter verloren hat und nun mit der Polizei zusammenarbeiten möchte, um sich an Mr. Lee zu rächen. Zusammen schleusen sich Jo und Seo undercover ins Drogenkartell ein, um zum vernichtenden Schlag auszuholen.

Als in einer regnerischen Nacht ein Kleinkind an einer Babyklappe zurückgelassen wird, beschließen Sang-hyun und Dong-soo, es heimlich mit nach Hause zu nehmen. Die Mission: eine neue Familie zu finden. Doch dann taucht unerwartet die Mutter So-young wieder auf. Während die drei auf eine Reise gehen, die alle Beteiligten für immer verändern wird, ist die Polizei den beiden auf den Fersen, die das nicht zum ersten Mal machen.

Um ihr Schicksal abzuwenden, setzt eine Serienmörderin per Telefon das Leben und die Vergangenheit einer Frau aufs Spiel, die 20 Jahre später im selben Haus lebt.

Itaewon Class

— 이태원 클라쓰

„Itaewon Class“ erzählt die Geschichte von Park Sae-roy, der ein Restaurant in Itaewon (Seoul) eröffnet, nachdem er einige Jahre im Gefängnis verbrachte. Er möchte reich werden und die Jangga-Group, die für den Tod seines Vaters verantwortlich ist, vernichten. Doch Freundschaften gehen vor.

Something In The Rain

— 밥 잘 사주는 예쁜 누나

In Something In The Rain geht es um zwei Menschen, die sich lieben. Doch genau das ist das Problem: Sie, Jin-a ist 35 und er, Jun-hui, ist in den späten 20ern (sein genaues Alter wird nicht genannt). Mit dieser Liebe brechen sie ein Tabu -- und nicht nur eins. Something In The Rain thematisiert zahlreiche Tabus und die Lage von Frauen in Südkorea.