Marlene Morreis

Die Geschichte über den gepalten Bau der Wiederaufbereitungsanlage und den Protest der Bürger dagegen als packendes Polit-Drama inszeniert.

Ehepaar Staudacher will nicht recht zusammenpassen: Matthias ist ein Öko-Architekt, der dem letzten Bauprojekt des Altbürgermeisters kritisch gegenübersteht - dummerweise ist der sein Schwiegervater; Nelli, seine Frau, verfolgt ihre Karriere und wird bald Gemeinderätin. Seit sie vor vier Jahren ihr gemeinsames Kind verloren haben, ist ihr Verhältnis zerrüttet. Nun gibt das Moor eine Leiche frei, für die sich nicht nur der schrullige Provinzjournalist Karl interessiert: Matthias muss erkennen, dass das traurige Schicksal jener 1860 ermordeten Anna Wimmer mit seinem Leben und seiner Ehe im Hier und Jetzt eng verknüpft ist...

Der mit dem Schlag

— Der mit dem Schlag

Nach mehreren Schicksalsschlägen endet ein Wutausbruch des sonst so stillen Starkstromtechnikers Felix Grünler mit einer Strafanzeige wegen Körperverletzung. Eine dankbare Fügung für seine Schwägerin Karin, die eine Intrige schmiedet, um an das Erbe ihrer Schwiegermutter zu gelangen. Es gelingt ihr, Felix als unzurechnungsfähig in die Psychiatrie einweisen zu lassen. Dieser ist fest entschlossen, sich erst einmal auf keine Therapie einzulassen. Für die Ärzte bestätigt sich dadurch das Bild des labilen Patienten. Doch bei den anderen Patienten verschafft Felix seine konsequente Anti-Haltung auf die Dauer wohlwollende Anerkennung.

Vollzeitmama Marie hat alles im Griff und gibt immer tausend Prozent: Kindererziehung, Haushalt, Terminplanung mit dem Ehemann, eigentlich kein Problem für die Enddreißigerin, wenn da nicht ihre übertriebenen Ansprüche an sich selbst wären. Die Werberin Nela dagegen bemüht sich, die Bedürfnisse von Söhnchen Leo mit dem Neustart der eigenen Karriere unter einen Hut zu bringen, während ihr Ehemann sich ein zweites Kind wünscht. Und Singlefrau Tine versucht trotz kleiner Tochter, sich ihr Leben als junge Zwanzigjährige zurück zu erobern. Auf dem Spielplatz, dem Schlachtfeld der Mütter, wo man sich mit selbst gebackenen Dinkelkeksen gegenseitig zu übertrumpfen versucht, braut sich langsam etwas zusammen. Wie weit werden die Mütter gehen, um an ihrer eigenen Idee vom Glück festzuhalten? Oder hält das Leben überraschende Lösungen parat ... ?

Liebe bis in den Mord: Ein Alpenthriller

— Liebe bis in den Mord: Ein Alpenthriller

Sonja und ihr Verlobter Thomas stehen kurz vor ihrer Hochzeit. Ihr junges Glück gerät ins Wanken, als Sonja nach einer Geburtstagsfeier von ihrer Jugendliebe Adrian vergewaltigt wird. Sonjas Schwester Birgit überredet Sonja allerdings, nicht zur Polizei zu gehen, sondern die Sache für sich zu behalten. 15 Jahre lang kann Sonja ihr Geheimnis hüten. In der Gegenwart lebt sie mit Thomas und ihrer Tochter Anna auf dem Land und betreibt eine Molkerei. Sogar mit Schwiegermutter Katharina versteht sie sich mittlerweile gut. Doch dann stattet Adrian ihr wieder einen Besuch ab, in der festen Überzeugung, dass Anna seine Tochter ist

Schwarzach 23 und der Schädel des Saatan

— Schwarzach 23 und der Schädel des Saatan

Als auf dem Haupt einer Vogelscheuche der Kopf von Herbi Zidinger entdeckt wird, ist Hauptkommissar Franz Germinger Jr. sofort vor Ort. Seine Schwester entdeckte den Schädel, dadurch weiß auch Germinger Senior schnell von dem Mord und mischt sich, wie gewohnt, in die Ermittlungen seines Sohnes ein. Schnell hat das Vater-Sohn-Gespann drei Verdächtige

Nachdem Willy Unterkofer, ein alter Bekannter der Germingers, ermordet wird, übernimmt Franz Junior gemeinsam mit Karl und Anna die Ermittlungen und es kommt bald zum Familienzwist. Denn Franz Senior und Erika scheinen die Jugend in eine bestimmte Richtung lenken zu wollen. Die Vergangenheit soll doch bitte ruhen, ist ihr Credo, doch das macht Franz Junior und Anna erst recht neugierig darauf, was die Senioren zu verbergen haben. Bald verhärten sich die Fronten und es steht alles auf dem Spiel: nicht nur Schwarzach 23, sondern auch die ganze Familie…

Conrad hat seinen Platz im Leben gefunden, an der Seite seiner Frau Tamara mit Sohn Jonas…und möglichst weit weg von den Eltern. Die jährlichen Routinebesuche bei Mutter Helene und Vater Carl fallen dürftig aus und innerhalb der Familie kriselt es. Die Schuld daran gibt Conrad seinem Vater, der mit seinen zynischen Bemerkungen oft über die Strenge schlägt besonders an Tamara und Jonas kein gutes Haar lässt. Zum alljährlichen Geburtstagstreffen bereitet sich die Familie daher missmutig vor, da überrascht Helene mit Neuigkeiten. Sie hat sich von Carl getrennt und überlässt Conrad die Aufgabe sich um den Vater zu kümmern. Das ist auch dringend notwendig, denn Carl ertränkt seinen Kummer im Alkohol und Selbstmitleid. Notgedrungen muss Conrad für eine Weile bei ihm einziehen, doch das scheint keine gute Idee gewesen zu sein…

Curling für Eisenstadt

— Curling für Eisenstadt

Bisher ist die verwöhnte Vicki immer gut durch ihr Leben gekommen, indem sie sich auf den Namen ihres Vaters verlassen konnte, der ein einflussreicher Weinbauer ist. Nachdem sie ihren Job in einer Werbeagentur verliert und von ihrem Vater kein Geld mehr bekommt, sucht sie sich verzweifelt ein neues Ziel. In Eisenstadt will sie eine Damen-Curling-Mannschaft aufstellen und gegen die Kitzbüheler Staatsmeister gewinnen, damit Eisenstadt zum Austragungsort der Damen-Curling-WM wird.

Sexualtherapeutin Anette hat bei ihren Patienten zwar immer wieder Erfolge vorzuweisen, doch in ihrem eigenen Privatleben laufen die Dinge nicht ganz so rund. Sie ist selbst lange nicht so frei und unbefangen, wie sie es sich gerne wünschen wurde. Ihr Freund Oliver reagiert ebenfalls nicht auf ihre Stimulationsversuche und greift für Befriedigung lieber zum Trantra-Katalog.