Martin Brambach

Ein junger Müßiggänger erlebt seinen bisher turbulentesten Tag und denkt ernstlich daran, die "Komfortzone" zu verlassen, um sich ins Leben zu stürzen.

Eine junge, allein erziehende Polin erhofft sich für sich und ihrer achtjährigen Tochter eine bessere Existenz im Westen.

In seinem ersten Langspielfilm, erzählt uns Konstantin Bojanov die Geschichte von Avé und Kamen, die sich zufällig beim Trampen durch Bulgarien kennenlernen.

Laila und David wollen in einem Schlosshotel in Brandenburg ihre Hochzeit feiern und laden dazu auch ihre Eltern ein. Doch die Hochzeitsfeier wird nicht nur davon gestört, dass die beiden Elternpaare Robert und Margret Heller und Lutz und Irene Steimle sich nicht miteinander verstehen, sondern Braut Laila muss auch noch erfahren, dass ihr zukünftiger Ehemann sie gerade erst mit seiner Ex-Freundin betrogen hat, die als Planerin der Hochzeit auf dem Schloss anwesend ist. David und Laila zerstreiten sich und lassen die ihre Beinahe-Schwiegereltern mit Unmengen Champagner und Haufenweise Häppchen allein zurück. Die elterlichen Paare verstehen sich plötzlich doch und wissen sich den Aufenthalt im Schlosshotel angenehm zu gestalten…

Amigo – Bei Ankunft Tod

— Amigo – Bei Ankunft Tod

Zwei BKA-Ermittler fliegen nach Italien, um den dort untergetauchten Ex-RAF-Terroristen Amigo Steiger zu verhaften. Die Festnahme endet blutig. Steiger entkommt und reist nach Hamburg, um herauszufinden, wer ihn verraten hat...

Die Entdeckung der Currywurst

— Die Entdeckung der Currywurst

Frühjahr 1945: die Alliierten stehen vor Hamburg. Vor einem Kino lernt Lena Brücker den zum 'Endkampf an der Heimatfront' abkommandierten Marinesoldaten Hermann Bremer kennen. Nach einer Liebesnacht bietet Lena dem jungen Mann an, ihn in den letzten Kriegstagen in ihrer Wohnung zu verstecken. Damit beginnt für beide ein lebensgefährliches Liebesabenteuer, das sie vor dem Rest der Welt geheim halten müssen. Während Lena in den nächsten Wochen aufblüht, leidet Hermann unter seinem Eingesperrtsein und der ständigen Angst entdeckt zu werden. Trotzdem wird Lena ihrem Liebhaber nicht verraten, dass der Krieg aus ist, um noch so viele Tage wie möglich mit ihm auf ihrer gemeinsamen 'Matratzeninsel' zu verbringen, während sich draußen alles verändert.

Nach dem Tod der Königin nimmt der König sich eine neue Gattin. Seine wunderschöne Tochter Schneewittchen erregt den Neid der eitlen Frau und sie zwingt den Jäger, Schneewittchen in den Wald zu führen und dort zu töten. Der Jäger lässt sie jedoch laufen und Schneewittchen findet im Wald Unterschlupf bei den sieben Zwergen. In ihrem Zauberspiegel sieht die neue Königin, dass Schneewittchen noch lebt und tausend Mal schöner ist als sie selbst. Sie sucht die Stieftochter in Verkleidung auf um sie zu töten, was ihr erst beim dritten Versuch, mit Hilfe eines vergifteten Apfels, gelingt. Ein junger Prinz, der in Schneewittchen verliebt ist, möchte sie in ihrem gläsernen Sarg zu sich mitnehmen. Der Sarg fällt zu Boden und Schneewittchen erwacht wieder zum Leben. Die böse Stiefmutter wird aus dem Schloss gejagt.

Der von kraterähnlichen Hautausschlägen geplagte Heinz Strunk wohnt in den Achtzigern mit seiner kranken Mutter in Hamburg-Harburg. Als Saxophonist tingelt er mit der Tanzcombo "Tiffanys" durchs norddeutsche Flachland. In diesem bizarren Universum aus Korn, Klaus & Klaus und Koteletts bringt ihm Bandleader Gurki bei, fröhliche Stimmungsmusik "geil abzuliefern". Um dem Teufelskreis aus Schützenfesten und Dorfhochzeiten zu entkommen, will Heinz eine Solokarriere starten und Hitproduzent werden...