Mateo Arias

Die siebzehnjährige Anne, eigenwillig, wortkarg, Typ „Cool Nerd“ mit Vorliebe für Bikes und Computergrafik (Dylan Gelula aus The Unbreakable Kimmy Schmidt) lebt bei ihrer alleinerziehenden Mutter.

Als Frank Beardsley, ein Witwer mit acht Kindern, seiner alten Highschool-Liebe Helen North über den Weg läuft, ist es für beide Liebe auf den zweiten Blick. Hals über Kopf stürzen sie sich in eine Ehe – obwohl auch Helen vier eigene und sechs adoptierte Kinder im Schlepptau hat. Mit nunmehr 18 Kindern unter einem Dach wird das junge Eheglück ganz schön auf die Probe gestellt. Frank und Helen müssen schnell einsehen, dass man eine neue Familie nicht an einem Tag gründen kann. Besonders als sich herausstellt, dass die beiden Familien im Alltag sehr unterschiedlich ticken. Was Frank und Helen auch nicht ahnen können: Nach den anfänglichen Rangeleien der Kinder untereinander, schließen diese einen Pakt zur Zusammenarbeit, um die frische Ehe ihrer Eltern wieder zur Scheidung zu bringen...

Die vier Highschool-Schüler Nora (Zoey Deutch), Andy (Nicholas Braun), Spice (Israel Broussard) und Lion (Mateo Arias) waren immer nur die braven Kinder und erfolgreich in der Schule, doch nach ihrem Abschluss merken sie, dass das Partyleben komplett an ihnen vorbei gegangen ist und sie so einiges verpasst haben. Das soll sich in ihrem letzten gemeinsamen Sommer nun endlich ändern und deshalb beschließen die vier, sich grundlegend zu ändern, bevor es für sie ans College geht. Fortan gilt nur noch eine Regel: Ja zu allem. Ja zu Alkohol, ja zu harten Drogen, ja zum ersten Sex, ja zu allem was bisher verboten oder unerreichbar war. So wird Andy Tennislehrer in einem Country Club und beglückt dort einsame Ehefrauen, Nora beginnt eine Beziehung mit einem älteren Kollegen, Spice versucht Frauen mit seinen Kochkünsten zu verführen und Lion entdeckt Drogen für sich. Es wird ein Sommer, den sie nie vergessen werden...

Blast Beat

— Blast Beat

After their family emigrates from Colombia during the summer of ‘99, a metalhead science prodigy and his deviant younger brother do their best to adapt to new lives in America.

Das Dojo „Bobby Wasabi Martial Arts Academy“ ist eine der schlechtesten des Landes. Es gehört dem Karatelehrer Rudy, der versucht, es wieder auf Vordermann zu bringen, indem er eine neue Gruppe von Schülern ausbildet. Gemeinsam bewahren sie das Dojo vor der Schließung. Alle schwören auf den sogenannten Wasabi-Code „We swear by the light of the dragon's eye, to be loyal and honest and never say die. Wasabi!“ (deutsch etwa: „Wir schwören beim Licht des Auge des Drachen, loyal und ehrlich zu sein und uns niemals unterkriegen zu lassen. Wasabi!“).