Matt Nix

Die Marvel-Serie „The Gifted“ dreht sich um ein normales Elternpaar mit außergewöhnlichen Kindern. Außergewöhnlich, da sie Mutanten sind. Als solche geraten sie ins Visier der Regierung, sodass die gesamte Familie flüchten muss und sich einer Untergrundorganisation von anderen verfolgten Mutanten anschließt. Die Eltern, Kate und Reed Strucker, werden von Amy Acker und Stephen Moyer gespielt. Reed ist ein ambitionierter Staatsanwalt, der versucht seinen Job und seine Familie unter einen Hut zu bekommen. Doch eigentlich befinden sich die beiden im Scheidungsprozess, doch dann verändert sich für die Familie auf tragische Weise alles.

In „Complications“ spielt Jason O’Mara einen Arzt, der in einer Sinnkrise steckt. Als er in Folge eines Drive-By-Shootings nicht nur erste Hilfe leistet, sondern auch den zurückkehrenden Attentäter erschießt, findet er sich mitten im einem Gangkrieg wieder.

Michael Westen ist einer der besten Agenten, der für den amerikanischen Geheimdienst arbeitet, bis er inmitten eines Auftrages in Nigeria gefeuert, im Agentenslang kaltgestellt, wird. Nachdem er sich noch in ein Flugzeug retten konnte und in Ohnmacht fällt, wacht er neben seiner Ex-Freundin Fiona in seiner Heimatstadt Miami auf. Durch die Burn Notice besitzt Michael nichts mehr, weder Geld noch Haus oder Papiere. Gemeinsam mit Fiona, einer ehemaligen IRA-Straßenkämpferin, Sam, einem ehemaligen CIA-Agenten und Navy Seal mit vielen Kontakten zu verschiedenen Behörden und später auch Jesse, einem ehemaligen Spionageabwehragenten der CIFA versucht Michael herauszufinden, wer für seine Burn Notice verantwortlich ist.