Murat Arkin

Die jungen Soldaten Bekir Özbey (Ufuk Bayraktar) und Oguz Caglar (Caglar Ertugrul) mussten bereits auf die harte Tour lernen, was es heißt, zu zweit gegen eine feindliche Übermacht zu bestehen, nachdem sie in einen Hinterhalt geraten waren und dabei alle anderen Kameraden verloren hatten. Die zwei so unterschiedlichen Männer rauften sich zusammen, um zu überleben, und wurden Freunde – die nun ihre erste Mission bei der geheimen türkischen Spezialeinheit Storm Bringer vor sich haben. Ihr langes, aufreibendes Training, das sie dafür bestehen müssen, ist bitter nötig, denn die Mission von Bekirs und Oguz' Team ist hochgefährlich: Sie müssen in ein Kriegsgebiet im Irak, in dem der Tod an jeder Ecke lauert. Dort soll ihre Truppe eine Rettungsaktion durchführen. Wird es Bekir und Oguz erneut gelingen, zusammenzuarbeiten und dadurch zu überleben?

Fortsetzung der türkischen Science-Fiction-Parodien „G.O.R.A.“ und „A.R.O.G.“, in der es ein erneutes Wiedersehen mit dem charmanten Teppichhändler Arif (Cem Yilmaz) und dem Roboter 216 (Ozan Güven) gibt. Arif lebt nach seinem Abenteuer entspannt auf der Erde vor sich hin, als Kumpel 216 zu Besuch vorbeikommt. Der Androide hat die Nase voll davon, künstlich zu sein, er will ein Mensch werden – er will leben, lachen und lieben können! Doch es ist unklar, wie dieser Plan in die Tat umgesetzt werden soll, zumal 216 ein veraltetes Modell ist. Arif steht vor einer wichtigen Entscheidung: Soll er versuchen, seinem Freund zu helfen? Oder weißt er ihn ab und schickt den Roboter traurig zurück nach Hause?

Die Türkei im Frühjahr 2014. In einer Zeit, in der die Feinde an der Grenze wachsen, wird der innere Gefahrenkreis enger. Die Republik Türkei sieht sich den größten Bedrohungen der jüngeren Geschichte gegenüber. BÖRÜ erzählt die Geschichte heroischer Helden, die von Liebe berührt sind. Sie sind die letzte Burg.

Kurier.tvMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat