Nozomi Yamamoto

Arpeggio of Blue Steel: Ars Nova - Cadenza

— 劇場版 蒼き鋼のアルペジオ ‐アルス・ノヴァ‐ Cadenza

In der unausweichlichen Schlacht von „Blue Steel“ gegen den „Schülerrat“ des Nebels, erscheint plötzlich das Super-Schlachtschiff „Musashi“ und mit an Bord ist - Shōzō Chihaya, Gunzōs Vater. In einer Rede möchte er die Menschheit zur Unterordnung unter das Prinzip des Nebels, den „Admiralitätskodex“, zwingen, ansonsten droht die komplette Auslöschung. Gunzō will nicht wahrhaben, dass sein Vater ein Verräter ist und macht sich auf die Suche nach „Musashi“ und auch nach der mysteriösen „Yamato“, dem zweiten Super-Schlachtschiff.

Girls und Panzer - Das Finale: Teil 2

— ガールズ&パンツァー 最終章 第2話

Die erste Runde des Winter-Raupenkettencups ist immer noch in vollem Gange und die Oarai kämpft weiter gegen die Freie Schule BC! Im Gefecht machen Kommandantin Marie von der BC und ihr Team eine sehr gute Figur; die anfänglichen Reibereien innerhalb der beiden Fraktionen von BC waren wohl nur Show. Oder doch nicht? Die Oarai fasst einen verwegenen Plan, um das genauer herauszufinden… Und auch die anderen wohlbekannten, aber auch bisher unbekannten, Schulen liefern sich jede Menge geballte Panzer-Action! Wie endet die Runde 1? Und was erwartet uns in Runde 2?

Love Live! The School Idol Movie

— ラブライブ!The School Idol Movie

New York, New York! Ein weiteres Love Live! ist geplant. Die neue Location: der große Akiba Dome in Tokio! μ’s, deren Bekanntheit nach dem letzten Love Live! ins Unermessliche gestiegen ist, werden aus diesem Grund nach Amerika eingeladen. Die dritte Auflage des Idol-Festivals soll durch einen School-Idol-Auftritt in New York City international bekannt gemacht werden. Ein spannendes Abenteuer im Herzen Amerikas wartet auf Honoka und ihre Freundinnen. Ebenso müssen sich die neun Mädchen nun entscheiden: Wie geht es weiter mit μ’s? Ein großer Auftritt in Akihabara, zu dem auch die ehemals größten Konkurrenten A-RISE eingeladen sind, soll die Entscheidung bringen.

Girls und Panzer - Der Film

— ガールズ&パンツァー 劇場版

Das Senshadō-Team der Ōarai-Präfektur-Mädchenschule bestreitet zusammen mit der Mannschaft der Chihatan-Schule ein Doppel-Freundschaftsmatch gegen St. Gloriana und Prawda, doch wegen der impulsiven Natur des Chihatan-Teams endet der Wettstreit trotz des harten Einsatzes von Ōarai in deren Niederlage. Als das Ōarai-Team jedoch zur Schule zurückkehrt, erwartet sie eine böse Überraschung: Trotz ihres Sieges im 63. Senshadō-Schulturnier hat das japanische Bildungsministerium an seiner Entscheidung festgehalten, die Schule zu schließen. Die Mädchen werden somit gezwungen, ihre Sachen zu packen und am nächsten Morgen ihr Schulschiff im Hafen von Ōarai zu verlassen.

Seit dem mysteriösen Unglück, bei dem ganze Städte von der Landkarte verschwanden, sind fünf Jahre vergangen. Auf der ganzen Welt herrscht Chaos, doch nach und nach beginnen die Menschen mit dem Wiederaufbau ihrer Städte. Inmitten dieses Umbruchs hat es sich eine Gruppe junger Mädchen zum Ziel gesetzt, die Menschen wieder zum Lächeln zu bringen: Und zwar mithilfe des neuen „Theatrical Material System“, mit dem 3D-Hologramme von lebensechten Bühnen erzeugt werden können. Voller Hoffnung fiebern sie auf den Moment hin, an dem es endlich heißt: Vorhang auf!

Dreht sich um den Oberschüler Ichirou Satou. Dieser ist ein echter Pechvogel – egal, wohin er geht, überall trifft er auf seine superstrenge Lehrerin Kana Kojima. Die hat ihren Beinamen „Kojima, die Teufelin“ auch nicht nur zum Spaß abbekommen, macht sie doch selbst mit den schlimmsten Delinquenten kurzen Prozess und wird von der ganzen Schülerschaft gefürchtet. Ihr höllisch strenges Auftreten ist allerdings nicht das Einzige, was sie zur Teufelin macht, denn sie sieht zudem auch noch teuflisch gut aus! Da ist es auch nicht verwunderlich, dass bei Ichirou die Hormone verrückt spielen, wenn er und seine hübsche Lehrerin in immer wieder neue verrückte und äußerst suggestive Situationen geraten. Vielleicht ist dieser Pechvogel ja doch nicht so unglücklich, wie man zunächst annimmt …

Imouto Sae Ireba Ii. handelt von dem alltäglichen Leben Itsukis, einem Romanautor und „modernen Pygmalion“, der Tag ein Tag aus daran arbeitet, die ultimative kleine Schwester zu erschaffen. Umgeben ist er dabei von ganz verschiedenen Leuten: ein wunderschönes Schriftsteller-Genie, das in ihn verliebt ist, seiner Klassenkameradin, die für ihn mehr wie eine große Schwester ist, einem männlichen Schriftsteller und einem sadistischen Steuerberater sowie seinem Redakteur. Diese stehen allerdings alle unter ständiger Beobachtung durch Itsukis jüngeren und perfekten Stiefbruder Chihiro, der seinerseits aber ein großes Geheimnis besitzt ...

Ange Vierge

— アンジュ・ヴィエルジュ

Eines Tages sind fünf Welten miteinander verschmolzen. Die schwarze Welt der Nacht und Magie, Darkness Embrace, die von Gebeten und Göttern behütete rote Welt, Terra Rubiri Aurora, die von Wissenschaft und Computern gesteuerte, weiße Welt, System White Eguma, die von Waffen und Militär regierte, grüne Welt, Grüneschild und die uns bekannte, blaue Welt, Erde, wurden durch die sich plötzlich öffnenden Hairou-Portale verbunden. Mit dem Aufeinandertreffen dieser Welten waren Wesen wie Hexen, Feen oder Dämonen, die man zuvor nur aus Märchen kannte plötzlich Realität. Zur selben Zeit tauchten in jeder dieser Welten Mädchen mit den besonderen Kräften Exceed auf. Um den Schutz und die Weiterentwicklung dieser „Progress“ genannten Mädchen zu gewährleisten wurde die riesige Akademie-Stadt Aoran auf einer abgelegenen Insel mitten im Pazifik errichtet. In dieser Schule versammeln sich die Mädchen, treffen neue Gefährten und formen Bindungen, die sie brauchen, um dem gemeinsamen Feind aller fünf Welten, Ouroboros, zu trotzen. Denn die auserwählten „Progress“-Mädchen sind die einzigen, die diese Welt vor ihrem Ruin bewahren können.

Stell dir vor, du lebst in einer Welt, in der Fliegen ohne Motoren oder Federn möglich wäre. Im einer zukünftigen Welt ist dies durch die Entdeckung von Anti-Gravitonen Realität geworden. Auf einem Archipel, das aus vier Inseln besteht und sich weit südlich von Japan befindet, wurden die sogenannten Grash, Anti-Gravitations-Schuhe, erfunden. Durch die neu entdeckten Möglichkeiten entstand ein neuer Sport namens Flying Circus. Der Protagonist zog sich aus aus verschiedenen Gründen, unter anderem wegen zu vieler Niederlagen, die er erlitten hatte, aus dem Sport zurück. Doch seine Leidenschaft wird wieder entfacht, als er die Austauschschülerin Asuka Kurashina trifft und ihr das Fliegen beibringt. Somit entscheidet er sich, erneut am Flying Circus teilzunehmen.

Schwarzesmarken

— シュヴァルツェスマーケン

Wir schreiben das Jahr 1983. Die 666. Kompanie der NVA, genannt „Schwarzesmarken“, ist eine der gefürchtetsten Einheiten im Kampf gegen die Streitkräfte der BETA und ihr Ruf reicht bis nach Westdeutschland. Ihre Spezialität ist die sogenannte „Laserjagd“, bei der sie die BETA-Einheiten der Laser-Klasse ausschalten, um weiteren Streitkräften der NVA den Vormarsch zu ermöglichen. Die Feinde von Schwarzesmarken sind aber keinesfalls nur die menschenfressenden BETA; auch die Stasi scheint ihre ganz eigenen Pläne für die Deutsche Demokratische Republik umsetzen zu wollen.

Das traditionsreiche Produktionsstudio 346 hat viele Idols. Nun ruft das Unternehmen ein neues Projekt ins Leben, welches auf den Namen »Cinderella Projekt« getauft wurde. Mädchen, die ein normales Leben führen, werden ausgewählt, um Idols zu werden. Eine neue Welt öffnet sich dabei, wie es sie noch nie in der Cinderella Geschichte gegeben hat. Können alle Mädchen die Stufen, die zum Palast führen, erklimmen?

Absolute Duo

— アブソリュート・デュオ

Nachdem Touru Kokonoe eine ihm wichtige Person verloren hat entscheidet er sich stärker zu werden und schreibt sich deshalb in der Kouryou Akademie ein. Hier lernt man wie man seine Seele als Waffe manifestiert, um damit zu kämpfen. Diese Waffe nennt sich Blaze. Doch entgegen seinen Erwartungen ist sein Blaze keine Waffe, sondern ein Schild...

Die Geschichte spielt in der Shiomi Akademie, einer riesigen, repräsentablen Akademie mit einer sog. Daitoshokan (jap. "große Bibliothek"), welche selbst Japans Nationalbibliothek Konkurrenz macht. Als ein Mitglied des Bibliothekklubs, geht Kyoutarou Kakei regelmäßig in die Daitoshokan, um das lesen zu genießen. Dort trifft er ein Mädchen im zweiten Jahr der Oberstufe, namens Tsugumi Shirasaki, durch die Bemühungen eines sog. "Shepherds", der die Wünsche der Menschen erfüllt. Schließlich treten immer mehr Mädchen dem Club bei, dank des "Shepherds".

Arpeggio of Blue Steel: Ars Nova

— 蒼き鋼のアルペジオ -アルス・ノヴァ-

Auf den Weltmeeren taucht eines Tages die mysteriöse Nebelflotte auf und vertreibt dank überlegener Waffentechnologie die Menschen aus den Meeren. Somit sind auch die internationalen Handelswege unterbrochen. Jahre später tritt Chihaya mit seiner Crew und ihrer neuesten Errungenschaft, einem übergelaufenen I-401 U-Boot der Nebelflotte, den Kampf gegen die ungebetenen Gäste an.