Roswitha Schreiner

Florian König ist Anfang 20 und lebt bei seiner Mutter. Er hilft ihr, wo er kann. In der Wochenzeitung "Alt Ausseer Bote" berichtet er über ein Findelkind, welches in der Babyklappe des Krankenhauses von Bad Aussee abgegeben wurde, und wird daraufhin von Chefredakteur Anton Grimmeisen entlassen. Als aber die Herausgeberin Caroline Moosbichler davon erfährt, fordert sie die sofortige Wiedereinstellung Florians. Er soll an der Geschichte dranbleiben. Dabei findet er heraus, dass die Mutter aus purer Verzweiflung gehandelt hat, und er kommt der Liebe zwischen Jutta Lechner und Thomas Gschnitzer auf die Spur. Aus dieser Liebe stammt das Kind.

Regina auf den Stufen

— Regina auf den Stufen

Die mittellose 22-jährige Regina reist 1955 illegal aus Dresden in den Westen. In München lernt sie durch Zufall Martin Scholz, einen ehemaligen Kriegsgefangenen kennen. Beide müssen den Krieg noch verarbeiten. Auf der Suche nach Liebe und Zärtlichkeit verbringen Sie eine Nacht miteinander. Bald darauf finden beide eine Arbeit: Martin bei Lore Roth in einer Tankstelle und Regina bei dem Fotografen Jakob Brunnhuber. Von Janos entdeckt startet Regina eine internationale Modelkarriere. Doch die glamouröse Modewelt bringt Regina nicht die wahre Erfüllung, dann kreuzt auf einmal Martin wieder ihren Weg.....

Roswitha Schreiner | film.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat