Ryan Pinkston

Nach dem bizarren Tod ihres Bruders kehrt Johana Burwood nach vier Jahren nach Hause zurück. Dort wird sie prompt mit ihrer schrulligen Familie, darunter ihrem entfremdeten Vater, ihren zwei konkurrierenden Brüdern Don und Barry sowie ihrem verflossenen Lover konfrontiert. Anfangs fühlen sich die einzelnen Mitglieder der Familie noch unwohl und die inneren Konflikte manifestieren sich zu handfesten Streitigkeiten. Johana ist gezwungen, sich mit den Geheimnissen ihrer Vergangenheit auseinanderzusetzen. Als sie dann noch einem Ex-Freund von sich begegnet, der sie augenscheinlich nie losgelassen hat, ist sie vollends verwirrt. Erst als die Emotionen am Überkochen sind, bringt einer der Beteiligten eine Idee ein, mit der sie ihren verstorbenen Bruder würdig verabschieden können.

Weil Kevin von seiner Freundin Gina verlassen wird, da er angeblich langweilig ist, steht dem High-School-Boy nicht mehr der Sinn nach einem Wochenende, an dem er sich an der Fieldmont University einschreiben soll. Doch seine Kumpels Carter und Morris glauben, so eine Veranstaltung würde ihn aufmuntern. Vor Ort werden die drei Freunde zur Probe in eine Studentenverbindung aufgenommen und erhalten so Zugang zu den heißesten Partys der Uni. Doch als Kevin eine Affäre mit der heißen Kendall anfängt, ist es mit der Brüderlichkeit in der Verbindung nicht mehr weit her.

Der 17-jährige Sam Leonard ist neuer Schüler in der Abschlussklasse an der Bridgeport High School. Schon am ersten Schultag ist eines klar: Sam ist ein hoffnungsloser Außenseiter, ein Looser, eben alles andere als cool. Doch genau das ist sein sehnlichster Wunsch. Er will endlich beliebt sein und darf sich diese letzte Chance nicht entgehen lassen. Mit seinem schwerwiegenden Problem wendet er sich an den Vertrauenslehrer und der empfiehlt ihm doch glatt zu lügen! So verbreitet Sam stolz in der ganzen Schule, dass er einen Porsche fahre, sein Vater ein Rockstar sei und er ein guter Freund von sexy Hollywoodstar Carmen Electra. Doch dann plötzlich nach einer magischen Nacht werden all seine Lügen wahr. Unvorstellbar, aber wahr! Sogar seine “alte Bekannte” Carmen Electra taucht unverhofft auf einer Party auf, um Sam, dem neugeborenen Basketballstar, den Abend zu versüßen. Zu seinem Entsetzen jedoch stellt sich heraus, dass auch real gewordene Träume eine unerwartete Kehrseite haben.

Dieser Flug hat sich zumindest finanziell gelohnt: Weil Nashawn Wade sich auf der Flugzeugtoilette festsaugt und sein Hund in die Turbine gerät, spricht ihm ein Gericht 100 Millionen Dollar Schmerzensgeld zu. Er will die Kohle aber nicht sinnlos verprassen und gründet deshalb seine eigene Fluglinie NWA (Nashawn Wade Airline). Auf dem Jungfernflug von Los Angeles nach New York geht so einiges schief. Der Pilot Mack hat Höhenangst und ist ständig bekifft und auch bei den Passagieren gibt es Ärger. Familienvater Hunkee tanzen die Kinder Heather und Billy auf der Nase herum und seine Geliebte Barbara hat nur Augen für den schwarzen Sitznachbarn mit Adoniskörper...

Willie T. Stokes ist der verdorbenste Weihnachtsmann, den man sich vorstellen kann. Dieser Santa säuft, er flucht, er hurt herum. Er kommt regelmäßig zu spät, er beschimpft die Kinder, die sich zu ihm auf den Schoß setzen. Doch damit nicht genug: Obendrein nutzt Willie seine alljährliche Anstellung als Kaufhaus-Weihnachtsmann Tarnung, um mit seinem Kompagnon, dem kleinwüchsigen, aber nicht minder unflätigen Marcus, am Heiligen Abend nach getaner Arbeit den Safe des Kaufhauses zu knacken und sich mit der Beute aus dem Staub zu machen. Doch in diesem Jahr wird sich alles ändern: Denn diesmal haben es Willie und Marcus nicht nur mit einem argwöhnischen Einkaufszentrum-Manager und einem verschlagenen Kaufhausdetektiv zu tun, sondern auch mit dem sexy Santa-Fan Sue und einem unschuldigen Jungen, der einfach nicht aufhören will, an Santa zu glauben, auch wenn der ganz ganz schlimme Dinge tut.

Hier versagt selbst der anschaulichste Sexualkunde-Unterricht: Fred hat online ein heißes Sex-Blind-Date vereinbart, erlebt aber zur falschen Zeit am falschen Ort eine böse Überraschung. Sein Kumpel Chuck ist da schon weiter: Kaum hat er das erste Mal mit seiner jungfräulichen Angebeteten hinter sich gebracht, malträtiert ihn diese mit bizarren Sexpraktiken. Schlimmer ist nur noch der schüchterne Mike dran: Er landet am Set eines Pornofilms! Damit sind die pubertierenden High-School-Aufreißer auf dem Boden der sexuellen Tatsachen angekommen, oder besser gesagt bruchgelandet.

Problemschüler Sam fühlt sich zum ersten Mal wirklich wohl und akzeptiert an der teuren Privatschule des entspannten Direktor Fox, als ihm so unerwartet wie notgedrungen die Mama den Geldhahn zudreht. Als er darüber nach einem Gläschen zuviel mit der gut zwanzig Jahre älteren Alison ins Lotterbett fällt, kommt ihm die rettende Idee. Warum nicht gemeinsam mit den Kifferkumpels einen Callboy-Ring für gelangweilte Hausfrauen aufziehen? Pech bloß, dass zu den Kundinnen irgendwann auch die Frau vom Direx bzw. Mutti der Freundin gehören.

Kurier.tvMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat