Vincent Zhao

Su Can ist ein Kriegsheld, der seine Vergangenheit hinter sich lassen will, um sich voll und ganz seiner Familie widmen zu können. Doch dies soll ihm nicht vergönnt sein, denn plötzlich kehrt sein Stiefbruder Yuang zurück und will sich an Su Can rächen. Su Cans Vater hat Yuang nämlich adoptiert, nachdem er zuvor dessen leiblichen Vater getötet hat. Yuang, der nun die Fertigkeiten der dunklen Kampfkunst beherrscht, fordert Su Can zum Kampf heraus. Es gelingt ihm Can zu verletzten und dessen Familie zu entführen. Sister Yu nimmt sich jedoch Cans an und pflegt ihn gesund. Nach seiner Genesung lässt er sich von God of Wushu trainieren, um Yuang herausfordern zu können und seine Familie zu retten…

Korea während der Joseon-Dynastie im 16. Jahrhundert. Während eines Staatsstreich putscht sich mit der Unterstützung von acht Ministern ein neues Regime an die Macht. Diese werden nach und nach zur Zielscheibe eines männlichen und eines weiblichen Auftragsmörders. Der oberste Palastwächter Yun Gyu-yeob, ein ehemaliges Mitglied einer Eliteeinheit, die dem Land Frieden geben wollte, soll die Tötungen unterbinden und die Verantwortlichen stellen.

Über vier Generationen hinweg hatten die Mitglieder des Zhao-Clans die höchsten Positionen im Land inne. Tu'an Gu der Todfeind der Zhaos, zettelt ein Massaker an, dem der ganze Zhao-Clan zum Opfer fällt. Nur die hochschwangere Zhuang Ji überlebt schwer verletzt und entbindet kurz vor ihrem Tode den letzten Zhao. Ein Arzt nimmt sich des Kleinen an und beschützt ihn vor Tu'an Gu, der auch den letzten Überlebenden der Familie töten will, um die Blutlinie für immer auszurotten. Jahrzehnte später stellt sich der letzte Sohn Zhaos seinem unausweichlichen Schicksal.

Im China des frühen 20. Jahrhunderts jagen Wissenschaftler, Gauner und Abenteurer gleichermaßen einen mysteriösen siebenteiligen Schatz, der dem, der alle Teile vereint, unendliche Macht und Reichtum verspricht. Die Spur führt zu einem Shaolin-Kloster in den Wudang-Bergen, wo justament ein großes Kung-Fu-Turnier ausgefochten wird. Mehrere Schatzjäger mischen sich unter die Teilnehmer, um nebenbei die Gegend nach Schätzen zu durchforsten. Dabei kommt es zu den unterschiedlichsten Konfrontationen und Bündnissen.

China, Mitte des 16. Jahrhundert. Brutale japanische Piraten treiben an den Küsten Chinas ihr Unwesen und bringen immer mehr Küstenstädte unter ihre Kontrolle. Seit fünf Jahren versuchen die chinesischen Truppen des kaiserlichen Ming-Hofes vergeblich die Piraten zu bekämpfen. Um die Schlacht zu beenden, gibt der oberste Kommandant der chinesischen Ming-Truppen dem jungen General Qi Jiguang die Chance, eine neue, furchtlose Armee aufzubauen. Passende Männer hierfür findet er im Ort Xinhe. Der Anführer Chen Dacheng willigt ein, sich und seine Männer ausbilden zu lassen. Es folgt ein hartes, kräftezehrendes Trainingsprogramm und die alles entscheidende Schlacht gegen die Piraten ...

Die Reformationsbewegung von 1898 führte zum Tod der "Sechs Helden". Huo Yuan Jia, der von patriotischem Enthusiasmus erfüllt war, wollte unbedingt teilnehmen

Vincent Zhao | film.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat