Satansbraten

 BRD 1976
Independent 
film.at poster

Ein exzentrischer Dichter beendet durch Lustmord seine 2jährige Schaffenskrise, identifiziert sichvorübergehend mit Stefan George und findet schließlich auf dem Weg masochistischer Selbsterniedrigung zu neuer Kreativität.

Ein exzentrischer Dichter beendet durch Lustmord seine 2jährige Schaffenskrise, identifiziert sichvorübergehend mit Stefan George und findet schlie0ßlich auf dem Weg masochistischer Selbsterniedrigung zu neuer Kreativität.

Grell inszeniere Farce über die Korrumption menschlicher Beziehungen durch Macht und Egozentrik, über die pathologische Hybris des genialischen Künstlers, über die Lächerlichkeiten des bürgerlichen Starkultes im Kulturbetrieb - und nicht zuletzt auch eine radikale Selbstkritik, die bewusst auf ästhetische Raffinessen und geschmackvolle Aufbereitung einer persönlichen Krise verzichtet.

Text: Einhorn-Film

Details

Kurt Raab, Margit Carstensen, Helen Vita, Volker Spengler, Ingrid Caven, Y Sa Lo, Uli Lommel, Armin Meier, Brigitte Mira, Marquard Bohm. u.a.
Rainer Werner Fassbinder
Peer Raben
Michael Ballhaus, Jürgen Jürges
Reiner Werner Fassbinder

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken