Michael Ballhaus

Die Verfilmung des Entführungsdramas von Natascha Kampusch, mit der Irin Antonia Campbell-Hughes in der Titelrolle.

Ruby Dennis hält sich in New York als Barsänger und Besitzer einer schäbigen Bowling-Bahn namens "Ruby′s Palace" über Wasser. Trotz aller Rückschläge glaubt er fest daran, noch einmal das ganz große Geschäft zu landen und zu Geld zu kommen...

Cesar und Nestor stammen aus Kuba und haben denselben Traum wie zahllose andere Einwanderer in den USA auch: Den Traum vom Erfolg. Tagsüber jobben sie, doch nachts werden sie zu den 'Mambo Kings' und heizen mit lateinamerikanischen Rythmen dem Publikum in Clubs und Bars mächtig ein. Doch das Nachtleben steckt voller Gefahren und schon bald machen die 'Mambo Kings' Bekanntschaft mit dem organisierten Verbrechen.

Die Ehe der Maria Braun

— Die Ehe der Maria Braun

Deutschland im Jahr 1943: Während eines Luftangriffs in einer deutschen Stadt heiratet Maria den Soldaten Hermann Braun; das Standesamt wird durch die Explosion einer Fliegerbombe zerstört. Hermann muss sofort wieder an die Front, und Maria ist auf sich allein gestellt. Nach Kriegsende nimmt sie ihr Schicksal in die eigene Hand. Die Nachricht, Hermann sei gefallen, veranlasst die mit ihrer Mutter und ihrem Großvater lebende Maria, als Bardame für den Lebensunterhalt der Familie zu sorgen. Sie beginnt eine Beziehung mit Bill, einem afroamerikanischen GI, der sich um sie kümmert und sie mit begehrten Gütern wie Nylonstrümpfen und Zigaretten versorgt. Marias Mann ist jedoch noch am Leben und kehrt aus der Kriegsgefangenschaft zurück.

Keanu Reeves zeigt eine Tour durch die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der Filmproduktion. Seit über 100 Jahren ist photochemischer Film das Standardformat für die Erfassung, Entwicklung, Projektion und Lagerung von Filmaufnahmen.

Die 31-jährige Martha ist noch Jungfrau und arbeitet als Angestellte in einer Bibliothek. Als sie in Rom den Geschäftsmann Helmut kennen lernt, glaubt sie, das große Glück gefunden zu haben. Sie heiraten, doch die Ehe entwickelt sich bald zur Qual. Der dominante und herrschsüchtige Helmut unterdrückt die von Unsicherheit geplagte Frau und unterwirft sie seinen Bedürfnissen. Er unterbindet ihre Kontakte zur Außenwelt und drängt sie immer weiter in die Isolation. Als treue Gattin lässt Martha ihn gewähren. Als sie nach einem Unfall an den Rollstuhl gefesselt ist, ist sie Helmut schließlich völlig ausgeliefert...