Seance

 J 1999

Kôrei

Drama, Horror, Independent 118 min.
6.80
film.at poster

Die Spiritistin Junko nimmt Kontakt mit Geistern auf. Eines Tages wird ein Mädchen entführt und die Polizei nimmt Junkos Dienste in Anspruch.

Die Spiritistin Junko (Jun Fubuki) nimmt Kontakt mit Geistern auf, der sich in Visionen, Trancen oder auralen Halluzinationen manifestiert. Auch wenn sie regelmäßig Seancen für ihre Klienten organisiert, leidet sie darunter, dass ihre Fähigkeiten nicht anerkannt werden. Sie führt mit ihrem Mann, dem Tontechniker Katsuhiko (Koji Yakusho), ein eher trostloses Leben.

Eines Tages wird ein Mädchen entführt, und schließlich nimmt die Polizei Junkos Dienste in Anspruch. Zufällig macht Katsuhiko Tonaufnahmen am Fuji-Berg, als das Mädchen seinem Entführer entkommen kann. Sie versteckt sich in Katsuhikos Auto. Am nächsten Tag spürt Junko während einer Seance eine Anwesenheit in ihrem Haus und entdeckt das kleine Mädchen. Sie überzeugt ihren Mann davon, diese Ereignisse auszunützen und die Polizei zu manipulieren, damit sie endlich Anerkennung findet. Eines Tages jedoch liegt das Kind leblos am Boden.

Ob es sich nun um einen Jugendlichen handelt, der das Gedächtnis verliert und zum Serienkiller wird (Cure) oder um einen scheinbar schmächtigen Baum, der einen ganzen Wald vergiftet (Charisma): Die von Kiyoshi Kurosawa geschaffene Welt bezieht sich meistens auf «irrationale» oder paranormale Phänomene, als würde die Natur letztlich immer über Kultur und soziale Normen siegen. In seinem neuen Film ist das nicht anders.

Korei, dessen manierierter Tonspur eine schlichte Inszenierung gegenübersteht, beschreibt das Entgleisen eines gewöhnlichen Paares in einer beängstigenden Atmosphäre. Als ihnen allmählich die übernatürliche Anwesenheit des Mädchens keine Ruhe mehr lässt, versuchen Junko und Katsuhiko zusammenzuhalten. Aber in der verregneten und von Gewittern beherrschten Landschaft scheint es, als seien Trennung und Sühne unvermeidlich, so als seien die Menschen dazu verdammt, unendlich einsam zu sein. (Frédéric Mermoud)

Details

Koji Yakusho,Jun Fubuki,Tsuyoshi Kusanagi,Kitaro,Sho Aikawa,Ittoku Kishibe,Hikari Ishida,Ren Osugi
Kiyoshi Kurosawa
Tetsuya Onishi,Kiyoshi Kurosawa,

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken