Die glorreichen Sieben

The Magnificent Seven

United States,

SerieDramaWestern

Nach dem Amerikanischen Bürgerkrieg schließen sich sieben Einzelgänger, darunter ein Revolverheld, ein Fährtensucher, ein ehemaliger Prediger, ein Heiler und ein Falschspieler, zusammen, um die kleine Stadt Four Corners zu beschützen.

Staffeln / Episoden2 / 23

Min.60

Start01/03/1998

Kaufen & Leihen

Leider konnten wir keine Streaming-Angebote für Die glorreichen Sieben finden.

  • Schauspieler:Eric Close, Dale Midkiff, Anthony Starke, Michael Biehn, Dana Barron, Laurie Holden, Ron Perlman, Rick Worthy, Andrew Kavovit, Alexa PenaVega, Tamara Braun, Fabiana Udenio

  • Regie:John Watson

Nach dem Bürgerkrieg ist Chris auf der Suche nach den Mördern seiner Familie. Marodierende Banden ehemaliger Soldaten und allerhand Gesindel ziehen durch das Land. Colonel Anderson und seine Bande bedrohen eine Siedlung der Seminolen: Sie fordern Gold. Chris, der dem Häuptling helfen will, schart eine kleine Truppe von sechs Männern um sich, darunter ein Ex-Priester, ein Frauenheld, ein Spieler und ein Greenhorn. Zusammen lehren die Sieben den Gangstern das Fürchten.
Chris, der nach dem Bürgerkrieg die Mörder seiner Familie sucht, hatte sechs unerschrockene Männer um sich geschart, als ein Seminolenhäuptling ihn um Hilfe gegen Banditen gebeten hatte. Die glorreichen Sieben nehmen es mit einer gewaltigen Übermacht auf, und mit Tapferkeit und List können sie die Bande Colonel Andersons besiegen. Schon bald werden die sieben aufrechten Männer zur letzten Hoffnung all derer, die sich nicht selbst gegen Unrecht zur Wehr setzen können.
Ein mächtiger Viehrancher versucht, die Stadt in seine Hand zu bekommen und das Gesetz mit Füßen zu treten, bis schließlich der schon in die Jahre gekommene Richter Orin Travis eintrifft, um die Kontrolle zurückzugewinnen. Seine Schwiegertochter Mary Travis, die die örtliche Zeitung betreibt, wendet sich an Chris Larabee und seine Männer, damit sie den Richter unterstützen. Schritt für Schritt gelingt es den Männern, den gierigen Rancher in die Schranken zu weisen …
Terry, eine überaus attraktive Verbrecherin, hat ihre Gefängnisstrafe abgebüßt und soll von den glorreichen Sieben auf ihrem Weg nach Four Corners eskortiert werden. In der Stadt angekommen, beginnt Buck sofort, mit der Schönen zu flirten, die hier ein neues, rechtschaffenes Leben beginnen will. Doch sie begegnet einem Komplizen aus alten Zeiten, der versucht, die begabte Tresor-Knackerin zu einem Bankraub überreden will. Als sie ablehnt, entführt er ihre kleine Tochter …
Die glorreichen Sieben wollen mal ein bisschen ausspannen – und zu diesem Zweck begeben sie sich nach Wicks Town, einer Art Vergnügungspark, in dem der Besitzer Wicks Unterhaltung für Erwachsene bietet: Glücksspiel, Whiskey und Prostitution. Als sie dort eintreffen, müssen sie feststellen, dass viele der Frauen misshandelt werden – und nun ist es natürlich vorbei mit dem Vergnügen. Sie beschließen, den Frauen zur Flucht vor ihrem grausamen Boss zu verhelfen …
Billy, Marys kleiner Sohn, der bei seinen Großeltern lebt, kommt zu einem ausgedehnten Besuch zu seiner Mutter. Der Junge wird immer noch von schrecklichen Erinnerungen an die Ermordung seines Vaters heimgesucht. Gleichzeitig spürt er, dass die Gefahr für ihn noch nicht überstanden ist – und diese Gewissheit wird schon bald Realität. Doch die glorreichen Sieben sorgen dafür, dass Billy nichts passiert und die Mörder seines Vaters schließlich vor Gericht gestellt werden. 
Als Chris eines Tages in das benachbarte Städtchen Jericho reist, um dort in eine Bar zu gehen, wird er völlig überraschend und grundlos vom örtlichen Sheriff und dessen Hilfssheriff verhaftet und ins Gefängnis geworfen. In Haft macht Chris die Bekanntschaft von anderen Unschuldigen und erfährt so, dass der Sheriff versucht, Kautionen von den Angehörigen der Opfer zu erpressen. Doch Rettung naht – in Gestalt der sechs treuen Freunde von Chris …
Ein Verbrecher, der kurz vor der Hinrichtung steht, eröffnet plötzlich, er wisse etwas über die Ermordung von Chris’ Frau und Sohn, die drei Jahre zurückliegt. Richter Travis stellt dem Mann Begnadigung in Aussicht, falls er konkrete Fakten und Namen nennt. Chris, der auf diese Weise gezwungen wird, sich erneut der schrecklichen Vergangenheit zu stellen, führt den Verurteilten zu seiner einstigen Ranch, wo dieser ihm einen Hinweis auf den Drahtzieher des Mordes gibt …
Eine alte Frau, die Vin an seine Mutter erinnert, sucht Schutz bei den glorreichen Sieben, nachdem ihre Ranch geplündert wurde. Vin nimmt sich ihrer an. Die Frau führt die Sieben zu der Gang, die die Verwüstung mehrerer Farmen auf dem Gewissen hat. Chris entdeckt, dass der Anführer der Bande ein alter Feind von ihm ist, mit dem er noch einige Rechnungen offen hat. Eine willkommene Gelegenheit, diese endlich zu begleichen … 
Der Indianer Chanu hat die Tochter eines ortsansässigen Missionars entführt. Die glorreichen Sieben versuchen, die beiden zu finden, bevor die Bewohner es tun – denn sie sind so aufgebracht, dass sie mit Sicherheit Selbstjustiz verüben würden. Als es ihnen gelingt, Chanu zu stellen, beschützen sie ihn, bis Richter Travis eintrifft, der den Fall anhören soll. Doch als Chanu flieht und das Mädchen tot aufgefunden wird, entdeckt Vin eine Spur, die zu einem anderen als Chanu führt.