Hunter x Hunter

ハンターxハンター

Japan,

SerieAction & AdventureAnimationDrama

Gons größter Wunsch ist es, ein Hunter zu werden, ein Hüter des Gleichgewichts zwischen Menschen und ihrer Umwelt. Dadurch möchte er seinen verschollenen Vater finden, der ebenfalls Hunter ist. Zusammen mit seinen neuen Weggefährten Kurapika, Leorio und Killua erlebt Gon eine abenteuerliche Geschichte, deren Ausmaß er sich bei der Hunter-Prüfung noch nicht einmal vorstellen kann...

Staffeln / Episoden3 / 148

Min.24

Start10/02/2011

Kaufen & Leihen

Leider konnten wir keine Streaming-Angebote für Hunter x Hunter finden.

  • Schauspieler:Megumi Han, Mariya Ise, Miyuki Sawashiro, Keiji Fujiwara, Daisuke Namikawa, Banjou Ginga, Rikiya Koyama, Chisa Yokoyama

  • Regie:Hiroshi Koujina

Gons größter Wunsch ist es, ein Hunter zu werden, ein Hüter des Gleichgewichts zwischen Menschen und ihrer Umwelt. Dadurch möchte er seinen verschollenen Vater finden, der ebenfalls Hunter ist. Zusammen mit seinen neuen Weggefährten Kurapica, Leorio und Killua erlebt Gon eine abenteuerliche Geschichte, deren Ausmaß er sich bei der Hunter-Prüfung noch nicht einmal vorstellen kann...
Gons Vater Gin überließ ihn vor Jahren seiner Tante Mito und entschied sich für den gefährlichen Beruf des Hunters. Nun ist Gon zwölf Jahre alt, und er will seinen Vater finden. Mito hat ihm versprochen, dass er an der Hunter-Prüfung teilnehmen darf, wenn er den sogenannten „Herr des Teiches“ angelt. Als es ihm gelingt, den riesigen Fisch zu fangen, muss ihn Mito schweren Herzens ziehen lassen.
Gon und seine Freunde erreichen Dolle Harbour. Der Kapitän des Schiffs gibt ihnen den Tipp, als Abkürzung zur Hunter-Prüfung auf einen nahen Berg zu klettern. Auf dem Weg dorthin müssen sie einige Herausforderungen meistern, wie das Rätsel einer alten Dame.
Gon, Leorio und Kurapika erreichen die Stadt Zaban, wo die Hunter-Prüfung stattfindet. In einem unscheinbaren Restaurant treffen sie auf ihre Konkurrenten. Einer davon ist Tonpa, welcher allerdings nicht so nett ist, wie es auf den ersten Blick scheint …
Der erste Teil des Hunter-Tests beginnt: Die Teilnehmer sollen dem Prüfer eine nicht enden wollende Strecke hinterherlaufen. Leorio hat Probleme, mit der Konkurrenz mitzuhalten und ist kurz davor, aufzugeben. Gon lernt den ebenfalls zwölfjährigen Killua kennen, während Leorio und Kurapika sich ihre Beweggründe für die Hunter-Prüfung erzählen.
Der Sumpf fordert seine ersten Opfer, und Gon und Killua werden von Kurapika und Leorio getrennt. Letztere finden sich nun in einem Kampf mit Hisoka wieder, der die beiden ohne Grund angreift.
Am zweiten Prüfungsort angekommen, erwartet alle eine ungewöhnliche Aufgabe. Unter Aufsicht der beiden Prüfer Menchi und Buhara müssen alle Anwärter ihre Kochfähigkeiten unter Beweis stellen, und auch der Vorsitzende der Hunter-Vereinigung selbst überrascht die Prüflinge mit seinem Besuch.
Auf Neteros Luftschiff versucht der hinterlistige Tonpa Kurapika und Leorio davon abzuhalten, sich von den Strapazen der letzten Prüfungen zu erholen, während zwischen Gon, Killua und dem Vorsitzenden Netero höchstpersönlich ein Wettstreit entbrennt.
Am dritten Prüfungsort angekommen, erklärt Beans den noch übriggebliebenen Anwärtern die nächste Aufgabe. Diese besteht darin, den sogenannten Trick-Tower herabzusteigen, was sich aber letzten Endes als weitaus schwieriger erweist, als zunächst angenommen.
Der Kampf mit den Gefangenen im Trick-Tower erreicht einen neuen dramatischen Höhepunkt, als Kurapika mit seiner Vergangenheit konfrontiert wird.
Gons Gruppe schlägt sich weiterhin tapfer in der Arena des Trick-Towers, während Hisoka auf einen alten Bekannten trifft.
Ein hitziges „Schere, Stein, Papier“-Duell zwischen Leorio und Leroute neigt sich dem Ende zu, und viele kostbare Prüfungsstunden stehen auf dem Spiel.
Gon & Co. müssen ihre verwettete Zeit absitzen, und auch danach stellen sich ihnen neue Probleme in den Weg.
Gon schreibt einen Brief an seine Tante Mito und lässt alle Geschehnisse der Hunter-Prüfung noch einmal Revue passieren.
Gon, Killua, Kurapika und Leorio haben es endlich bis zur vierten Prüfungsaufgabe geschafft., in der es darum geht, Namensplaketten zu stehlen. Wie es der Zufall will, muss Gon ausgerechnet die Plakette von Hisoka stehlen, um die Prüfung zu bestehen.
Kurapika und Leorio schließen im letzten Teil der vierten Prüfungsaufgabe ein vorläufiges Bündnis, um sich so einen Vorteil zu verschaffen.
Kurapika und Leorio werden von Hisoka verfolgt. Währenddessen wartet Gon auf seine Chance für den perfekten Angriff.
Gon schließt sich Kurapika und Leorio an. Gemeinsam wollen sie versuchen, Ponzus Namensplakette in die Finger zu bekommen.
Gon, Kurapika und Leorio befinden sich in einer ausweglosen Situation. Es bleibt ihnen nicht mehr viel Zeit, um die Prüfung noch zu bestehen.
Gon & Co. haben es endlich bis zur letzten Prüfungsaufgabe geschafft. Diese besteht darin, in einem Duell seinen Gegner zu besiegen. Im ersten Match muss Gon gegen Hanzo antreten.
In weiteren Duellen des Turniers werden die Gewinner entschieden und Killua trifft auf einen alten Bekannten.
Gon ist nicht einverstanden, dass Killua von Illumi gezwungen wurde, zu töten. Er beschließt daraufhin, zum Anwesen der Familie Zoldyck zu reisen und Killua aus den Fängen seiner Familie zu befreien.
In der Region von Padokea angekommen, stellt sich Gon, Kurapika und Leorio ein weiteres Problem in den Weg. Der Weg zum Anwesen der Familie Zoldyck wird durch ein massives Tor versperrt, hinter dem ein riesiger Wachhund sein Unwesen treibt.
Das Trio trainiert weiterhin eifrig, um das massive Tor zu öffnen. Währenddessen bekommt der gefolterte Killua die Nachricht, dass seine Freunde sich am Rand des Grundstücks aufhalten.
Killua hat ein ernstes Gespräch mit seinem Vater Silva, der fest davon überzeugt ist, dass Killua eines Tages das Oberhaupt der Familie Zoldyck wird. Gon, Kurapika und Leorio machen sich weiter auf in Richtung des Anwesens.
Der Butler Gotoh will mit einem kleinen Spiel herausfinden, ob Gon, Kurapika und Leorio es wirklich wert sind, Killuas Freunde zu sein. Mit schmutzigen Tricks und einem Augenzwinkern zu viel, wird es nicht leicht, gegen eine solche Gegenwehr zu bestehen.
Gon schickt seiner Tante Mito erneut einen Brief zur Wal-Insel und lässt die letzten Geschehnisse noch einmal Revue passieren.
Gon und Killua erreichen die Himmels-Arena, welche Ruhm und Reichtum für diejenigen bereithält, die es schaffen, sich zum obersten Stockwerk empor zu kämpfen. Dort treffen sie auf Zushi, der fast die gleiche Fähigkeit wie Killuas Bruder Illumi besitzt.
Gon und Killua kämpfen sich bis zum 200. Stockwerk weiter empor, wo sie von Hisoka aufgehalten werden, welcher ihnen den Weg durch eine seltsame Energiebarriere versperrt. Zushis Meister Wing sieht sich in der Position, Gon und Killua die Grundlagen von Nen beizubringen.
Gon und Hisoka melden sich beide für ihren Kampf in der Himmels-Arena an. Doch bevor Gon gegen Hisoka antreten darf, muss er sich zunächst, gemeinsam mit Killua, den sogenannten „Floor Masters“ stellen.
Angetrieben vom Willen und Wunsch Hisoka im Kampf zu besiegen, trainiert Gon weiterhin unter der Führung von Wing hart und kämpft schließlich gegen Gido, dem ersten der drei „Floor Masters“. Währenddessen trifft Killua einen Fremden, der ihm anbietet, mehr über Nen zu lehren.
Wing hat dem verletzten Gon verboten, weiter sein Nen zu trainieren. Währenddessen findet in der Himmels-Arena der Kampf zwischen den alten Rivalen Kastro und Hisoka statt.
Nach einem dramatischen Kampf in der Himmels-Arena trifft Hisoka auf Machi, einem Mitglied der Phantom-Truppe, welche ihm eine Nachricht vom Chef hinterlässt.
Gon, Killua und Zushi trainieren weiterhin ihr Nen unter der Führung von Wing. Doch sie haben die Rechnung ohne die drei „Floor Masters“ gemacht.
Gon und Killua kämpfen endlich gegen den Rest der „Floor Masters“. Diese Kämpfe werden entscheiden, ob Hisoka sich Gon im kommenden Match gegenüberstellt.
Wing bringt dem Schüler-Trio die verschiedenen Arten von Nen bei. Mit diesem neuen Wissen stellt sich Gon mutig seinem Rivalen Hisoka in der Himmels-Arena.
Der Kampf zwischen Gon und Hisoka erreicht seinen Höhepunkt.
Nachdem Gon und Killua die Himmels-Arena hinter sich gelassen und die Wal-Insel erreicht haben, erzählen Gons Tante Mito und seine Großmutter ihm von dessen Vergangenheit und überreichen ihm eine kleine Box.
Der Inhalt der mysteriösen Box lassen Gon und Killua Nachforschungen zum Verbleib von Ging anstellen. Die Spur führt die beiden nach Yorknew City.
Kurapika verlässt seinen Meister Mizuken, um einen Job zu finden, welcher ihn näher an das Southern-Piece-Auktionshaus bringt.
Während Kurapika mit den anderen Job-Anwärtern nach einer Möglichkeit sucht, das Anwesen zu verlassen, bittet Killua seinen Bruder Milluki um Informationen zum Videospiel „Greed Island“.
Mit neuen Informationen suchen Gon und Killua weiter nach Hinweisen zu „Greed Island“. Kurapika lernt seinen neuen Boss kennen und die Phantom-Truppe versammelt sich in Yorknew-City.
Gon und Killua treffen auf ihren alten Freund Leorio, welcher ihnen hilft, ein wenig Geld zu verdienen. Währenddessen plant die Phantom-Truppe ihren ersten Schachzug.
Die Phantom-Truppe infiltriert das Southern-Piece-Auktionshaus, während sich die Geschehnisse rundherum weiter zuspitzen.
Uvogin stellt sich den Schattenbestien entgegen, und Kurapika will alleine gegen die Phantom-Truppe vorgehen.
Der Kampf zwischen der Phantom-Truppe und den Schattenbestien ist noch nicht vorbei. Kurapika & Co. verhören den gefangen genommenen Uvogin.
Uvogin sucht weiter nach Kurapika, während Gon, Killua und Leorio nach weiteren Möglichkeiten suchen, um das große Geld zu machen.
In einem Außenbezirk von Yorknew-City treffen Kurapika und Uvogin aufeinander und ein Kampf auf Leben und Tod beginnt.
Gon verkauft seine Hunter-Lizenz, Killua sucht auf dem Markt nach wertvollen Raritäten und Leorio sammelt neue Informationen über die Phantom Truppe.
Gon und Killua verfolgen zwei Personen der Phantom-Truppe. Die anderen Mitglieder stellen derweil Nachforschungen über die Familie Nostrade und Kurapika an.
Gon und Killua wollen von Kurapika mehr über Nen in Erfahrung bringen, damit sie gemeinsam gegen die Phantom-Truppe kämpfen können.
Neon ist mit Chrollo unterwegs, nicht im Wissen darüber, dass er der Anführer der Phantom-Truppe ist. Kurapika trifft sich mit anderen Profi-Killern, die den Auftrag bekommen haben, alle Mitglieder der Phantom-Truppe zu töten.
Die Phantom-Truppe greift das Auktionshaus und dessen nähere Umgebung mit aller Kraft an. Zeno und Silva werden gerufen, um dem Ganzen ein Ende zu bereiten.
Die Nachrichten sagen, dass der Anführer und die Mitglieder der Phantom-Truppe im Kampf gefallen sind, doch Kurapika traut dem Ganzen nicht.
Kurapika erklärt Gon und Killua seine Nen-Fähigkeit. Kurz darauf tritt die gesamte Phantom-Truppe wieder auf den Plan und schickt Kurapika eine Nachricht.
Chrollo benutzt seine, von Neon gestohlene, Weissager-Fähigkeit an allen Phantom-Trupp Mitgliedern. Er erkennt, dass Hisoka nicht der ist, der er zu sein scheint.
Die Phantom-Truppe kennt nun endlich den Aufenthaltsort von Kurapika. Killua und Melody beobachten von Weitem und geben ihren Freunden ein Signal.
Nachdem Gon und Killua von der Phantom-Truppe gefangen genommen wurden, planen Kurapika, Melody und Leorio die Festnahme von Chrollo.
Kurapika verhandelt mit Pakunoda, um die Freilassung von Gon und Killua sicherzustellen.
Gon und Killua besuchen eine Auktion, in der Hoffnung von Käufern angeheuert zu werden, um das Videospiel „Greed Island“ durchzuspielen.
Gon und Killua nehmen an einem Spielerauswahl-Test teil und feilen weiterhin an ihrem Training.
Gon und Killua betreten Greed Island. Dort treffen sie auf andere Spieler, die ihnen noch so einiges über das Spiel beibringen.
Killua gewinnt bei einen Schere-Stein-Papier-Wettstreit das Schwert der Wahrheit. Doch auf einmal taucht ein Spieler auf und will es ihm wegnehmen. Und dann ist da noch dieses mysteriöse Mädchen …