Yu-Gi-Oh! Vrains

遊☆戯☆王VRAINS

Japan,

SerieSci-Fi & FantasyAnimationAction & Adventure

Yu-Gi-Oh! Vrains spielt in Den City, einer Stadt in der Netzwerk-Systeme entwickelt werden. Auch der Firmenriese SOL Technology Co. hat seinen Sitz in der Stadt und nutzt die fortschrittliche Technologie, um sogenannte „Link Vrains“, ein virtueller Raum, zu konstruieren. Doch in diesem Raum erscheint plötzlich eine mysteriöse Hacker-Gruppe namens „The Hanoi Knights“, die es auf die Zerstörung des „World of AI: Cyverse“ abgesehen haben, das sich irgendwo in diesem Netzwerk befindet. Ein Duellant nimmt sich jedoch dieser Herausforderung an und stellt sich der Hacker-Gruppe. Sein Name: Playmaker. Ihm gelingt es auch, die Gruppe zu besiegen – daraufhin verschwindet er aber spurlos. Seine wahre Gestalt ist der Oberschüler Yuusaku Fujiki, der Link Vrains eigentlich nur spielt, um Antworten auf das zu bekommen, was ihm in seiner Vergangen widerfahren ist.

Staffeln / Episoden1 / 120

Min.24

Start05/10/2017

Kaufen & Leihen

Leider konnten wir keine Streaming-Angebote für Yu-Gi-Oh! Vrains finden.

  • Schauspieler:Shōya Ishige, Shunsuke Takeuchi, Yuki Nakashima, Takahiro Sakurai, Yuki Kaji, Taku Yashiro

  • Regie:Masahiro Hosoda

Eine KI auf der Flucht. Sowohl die Ritter Hanois, als auch SOL Technologies versuchen Ignis in ihre Finger zu bekommen. Doch da tritt Yuusaku auf den Plan, der sich in LINK VRAINS Playmaker nennt und einen Privatkrieg gegen die Ritter Hanois zu führen scheint
Als der Wind durch LINK VRAINS zieht, beginnt für Yuusaku sein erstes Speed-Duell. Bald schon scheint die Lage für ihn aussichtslos, doch er hat noch ein letztes Ass im Ärmel, über das ihn Ignis reichlich spät informiert …
Nach seinem Sieg über den Ritter Hanois steigt Playmakers Popularität rasant an, sodass die beiden angesagten Charisma-Duellanten ihn ebenfalls zum Duell fordern. Yuusaku seinerseits ist mehr damit beschäftigt, die erbeutete KI zu analysieren.
Als ein Ritter Hanois in LINK VRAINS sein Unwesen zu treiben beginnt, macht sich Yuusaku sofort auf, dem Einhalt zu gebieten. Dieser Ritter Hanois lockt Yuusaku allerdings in eine Falle und entpuppt sich außerdem als Überraschung.
Yuusaku ist im Duell gegen Onizuka gefangen. Derweil versucht Kusanagi eine Backdoor in SOL Technologies’ Programm zu bauen, die Yuusaku zur Flucht verhelfen soll. Doch kann er lange genug gegen Onizuka bestehen?
Nach dem Sieg über Go Onizuka gehen Yuusaku und Kusanagi wieder ihren ursprünglichen Zielen nach, was ihr Interesse an einer Mitschülerin Yuusakus weckt. Playmaker wird ein weiteres Mal herausgefordert.
Endlich beginnt das mit Spannung erwartete Duell Blue Angel gegen Playmaker. Yuusaku spürt, dass die Hanois etwas mit Blue Angels Deck angestellt haben.
Seit dem Kampf gegen Yuusaku liegt Aoi im Koma. Ihr Bruder ist fest davon überzeugt, dass Playmaker daran die Schuld trägt und ihr die Hanoi-Karte gegeben hat. Deshalb stellt er ihm eine Falle. Yuusaku geht auf die Herausforderung ein und hofft, das Missverständnis aufklären zu können. Dann taucht ein Ritter Hanois auf …
Yuusaku entscheidet sich, gegen Revolver, dem Anführer der Ritter Hanois in den Ring zu steigen. Ein Duell, bei dem für beide Partien viel auf dem Spiel steht.
In der neuen Arena spitzt sich der Kampf zwischen Revolver und Playmaker weiter zu. Während Ghost Girl von außerhalb VRAINs Unterstützung erhält, um dem Duell weiter zu folgen
Das Duell zwischen Yuusaku und Revolver nähert sich seinem Finale. Yuusaku hat nur noch wenige Lebenspunkte und Revolvers noch nicht einmal angekratzt. Wird er das Blatt wenden können oder wird ihm seine Rache verwehrt?
Nach Revolvers und Playmakers Duell kehrt wieder Ruhe ein. Ghost Girl recherchiert derweil weiter in LINK VRAINS. Yuusaku seinerseits ist mit der Geheimhaltung seiner Identität beschäftigt.
Ghost Girl fordert Playmaker zu einem Duell heraus. Erneut steht für Playmaker viel auf dem Spiel, denn Ghost Girl fordert als Einsatz Ai. Doch für Yuusaku geht es um eine Spur zur Wahrheit über seine Vergangenheit.
Playmakers und Ghost Girls Duell wird immer komplexer, während sie versuchen, sich gegenseitig auszuhebeln. Ghost Girl scheint jeden von Playmakers Zügen vorauszuahnen, doch kann sie verhindern, dass er Storm Access einsetzt?
Yuusaku bricht auf, um mit Ghost Girls Backdoor SOL Technologies’ Datenbank zu infiltrieren, wodurch er hofft, Anhaltspunkte zum Vorfall vor zehn Jahren zu finden. Ihm stellen sich schnell Security-Fallen in den Weg, doch das soll nicht das einzige Hindernis bleiben.
Während Zaizen und Ghost Girl weiter in Richtung Datenbank unterwegs sind, stellt sich Blue Angel einem Duell gegen ..
Playmaker steht vor seinem Ziel, dem Kern von SOL Technologies’ Mothercomputer. Doch Zaizen lässt ihn nicht vorbei. Es entbrennt ein weiteres Duell, bei dem für Playmaker alles auf dem Spiel steht.
Zaizen zeigt sich von Playmakers Topmonster wenig beeindruckt und zieht alle Register, um siegreich aus dem Duell hervorzugehen. Erneut versucht er, Playmaker davon zu überzeugen von seiner Rache abzusehen. Playmaker hält aber daran fest und klärt ihn über seine Gründe auf.
Zaizen bereitet seinen Angriff vor, der für Playmaker das Aus bedeuten könnte. Doch Playmaker lässt sich nicht davon abbringen, dem Pfad seiner Rache weiter zu folgen. Wird er das Blatt noch einmal wenden können oder nimmt sein Feldzug gegen die Hanois und die Drahtzieher des Vorfalls hier ein Ende?
Nach dem Kampf in SOL Technologies' Mothercomputer versuchen Yuusaku und Kusanagi dem Vorfall von zehn Jahren auf den Grund zu gehen. Jedoch mit eher mäßigem Erfolg. Denn da der Kopf des Hanoi-Projektes bereits tot ist, stehen sie erneut ohne eine Spur da.
Eine neue Bedrohung terrorisiert LINK VRAINS. Duellanten werden von ihren Duel Disks in LINK VRAINS gezogen und ihre Körper bleiben als seelenlose Hüllen zurück. Als Yuusaku und Kusanagi der Sache nachgehen, stellt sich schnell raus, wer dahintertseckt.
Go Onizuka steigt gegen Dr. Genome in den Duell-Ring. Wird Onizuka seine Krise seit der Niederlage gegen Playmaker überwinden und mit seinem neuen Kampfstil Dr. Genome gewachsen sein? Und falls er das nicht ist, kennt er tatsächlich Playmakers wahre Identität?
Nach Dr. Genomes letztem Angriff konnte Dark Onizuka knapp seine Niederlage verhindern, doch wie lange kann er ihm noch standhalten? Yuusaku loggt sich, möglicherweise bereits zu spät, in VRAINS ein. Die Ritter Hanois terrorisieren LINK VRAINS.
Yuusaku und Kusanagi versuchen weiter, den Another-Zwischenfällen auf die Spur zu kommen. Onizuka kämpft in LINK VRAINS gegen die Ritter Hanois. Doch was ist mit Blue Angel? Wird sie sich an die Abmachung mit ihrem Bruder halten?
Während Blue Angels Kampf sich zuspitzt, entdecken Yuusaku und Kusanagi ein ihnen bekanntes Gesicht auf dem Video eines Another-Vorfalls. Blue Angel gerät derweil in arge Bedrängnis. Kann sie das Blatt noch wenden?
Das Cyber-Virus Säuberungsprogramm ist im Umlauf und das Another-Problem scheint abzuklingen. Yuusaku ist derweil klar, dass hinter der ganzen Sache ein weiterer Drahtzieher stecken muss. Sein Klassenkamerad, Shima, will unbedingt etwas gegen die Ritter Hanois unternehmen.
Playmaker taucht im letzten Moment auf, um Brave Max vor einem Duell gegen Faust zu bewahren. Doch kann er gegen den wohl stärksten der drei Verantwortlichen für den Another-Vorfall gewinnen?
Kusanagi schreibt einen Bericht, in dem er die bisherigen Geschehnisse zusammenfasst. Für den Fall, dass ihm oder Yuusaku was zustößt.
SOL Technologies ist im Begriff, die letzten Überreste der Ritter Hanois aus LINK VRAINS zu beseitigen. Yuusaku kann derweil spüren, dass in LINK VRAINS irgendetwas Gewaltiges geschieht und geht der Sache nach.
Ghost Girl muss sich in einem Duell gegen Revolver beweisen, um die gesammelten Daten aus LINK VRAINS zu schaffen. Playmaker und Ignis werden von einer Anomalie verfolgt. Was hat Revolver mit dieser riesigen Menge an Energie vor?
Dank Ghost Girls Informationen gelingt es Yuusaku und Kusangi in Erfahrung zu bringen, was es mit dem Turm Hanois auf sich hat. LINK VRAINS wird derweil ins Chaos gestürzt, während SOL Technologies komplett die Kontrolle darüber verlier.
Noch fünf Stunden bis zur vervollständigung des Turm Hanois. Blue Angel muss sich gegen Specter behaupten, der sie mit der Geschichte des Ursprungs ihres Namens konfrontiert. Doch sie findet keinen Weg durch seine Verteidigung
Der Kampf zwischen Specter und Blue Angel spitzt sich zu. Wird es Blue Angel gelingen, seine nahezu undurchdringbare Verteidigung zu durchbrechen und so das Tor zu seinem Herzen zu öffnen, oder wird Specter sie auf Daten reduzieren und mit Ghost Girl wiedervereinen?
Aois Bruder will ihr zur Rettung eilen, wird aber von einem alten Bekannten abgefangen. Derweil ist Yuusaku unterwegs zum Turm Hanois. Aber auch er schafft es nicht weit, bis sich ihm Spectre in den Weg stellt. Die Zeit drängt und ein Duell lässt sich nicht vermeiden.
Spectres Selbstheilung macht Yuusaku schwer zu schaffen, an seinem Baum scheint es kein Vorbeikommen zu geben. Gerade, als Yuusaku es endlich zu gelingen scheint, die Oberhand zu gewinnen, nutzt Spectre Yuusakus wahre Schwäche aus: Seinen Sinn für Gerechtigkeit.
Spectre und Yuusaku stehen sich nach wie vor auf der einstürzenden Brücke gegenüber. Zusätzlich zu seinem Mutterbaum, der ihm eine nahezu undurchdringliche Defensive beschert, hat Spectre nun auch noch Zaizen als Geisel genommen. Wie wird Yuusaku auf dieses Dilemma reagieren?
Während sich der Turm Hanois seiner Vervollständigung nähert, zieht Revolver eine Bilanz der bisherigen Ereignisse. Beginnend mit seinem ersten Aufeinandertreffen mit Playmaker bis zur Gegenwart. Alles vor dem bevorstehenden finalen Kampf, welcher die Bestimmung der beiden zu sein scheint.
Während Playmaker nach seinem Duell gegen Spectre von der einstürzenden Brücke fällt, konfrontiert Go Onizuka Revolver. Doch kann Go Onizuka Revolver die Stirn bieten? Ihm und seiner „übermächtigen Karte“, vor der Playmaker Onizuka warnte.