Shaun of the Dead

GB, 2004

KomödieHorror

Wenn es so etwas gibt wie einen liebenswürdigen Zombiefilm, dann ist es "Shaun of the Dead": eine wahnwitzige Mischung aus "Dawn of the Dead" und "28 Days Later".

Min.99

Die britische Produktion lässt sich aber auch in Zusammenhang mit dem typisch englischen Phänomen des "laddism" betrachten, mit diesen Nick-Hornby-Büchern und Hugh-Grant-Komödien, in denen nie erwachsen gewordene Männer in Pubs herumhängen und über Musik oder Fußball reden. Shaun (Simon Pegg) ist auch so einer: ein planloser Endzwanziger, der auf die Pflege seiner Plattensammlung mehr Mühe verwendet als auf die seiner Beziehung. Das Ende seiner kleinen Lad-Existenz, deren Zentrum die Eckkneipe "Winchester" bildet, fällt zusammen mit dem Ende der Welt, wie wir sie kennen. Eines Sonntagmorgens wacht Shaun als Single auf - und London ist von Untoten bevölkert. (Sabine Horst)

IMDb: 7.9

  • Schauspieler:Simon Pegg, Kate Ashfield, Nick Frost, Lucy Davis, Dylan Moran, Nicola Cunningham, Keir Mills

  • Regie:Edgar Wright

  • Kamera:David M. Dunlap

  • Autor:Simon Pegg, Edgar Wright

  • Musik:Dan Mudford, Pete Woodhead

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.