© Haut et Court

Stars
04/19/2022

Barry Keoghan: "Joker"-Darsteller wegen Trunkenheit verhaftet

Der junge Star fiel in Dublin unangenehm auf und wurde von der Polizei abgeführt.

von Franco Schedl

In einer kurzen aber eindrucksvollen Szene aus "The Batman" war Barry Keoghan als Joker zu sehen. Da die Handlung noch sehr früh in der Batman-Chronologie angesetzt ist, trat der ikonische Bösewicht noch ungeschminkt und ohne sein typisches Outfit in Erscheinung, war aber eindeutig als zukünftiger Killer-Clown zu identifizieren, weil er zuletzt auch noch sein unheimliches Gelächter erklingen ließ.

 

Betrunken auf dem Balkon in Dublin

In der betreffenden Filmszene sitzt Keoghan gerade in einer Gefängniszelle, doch auch im Privatleben machte der Schauspieler nun eine ähnliche unliebsame Erfahrung: Er wurde in Irland vor ein paar Tagen wegen öffentlicher Trunkenheit verhaftet.

Am 10. April wurde die Polizei gerufen, da der betrunkene Star in Dublin auf dem Balkon eines Apartments unangenehm aufgefallen war, wie die Lokalzeitung "dependent.ie" berichtete. Eine echte Gefängnisstrafe musste er allerdings nicht antreten, weil man ihn später ohne Anklageerhebung wieder freigelassen hat.

Da kann man nur froh sein, dass wir nicht in der DC-Welt leben: Der echte Joker hätte sich wohl einen ganz anderen Auftritt erlaubt und es wäre bestimmt nicht alles so glimpflich ausgegangen.

Kommentare