© Screenshot YouTube / HBO

Stars
03/08/2022

"Game of Thrones"-Star John Stahl ist tot

Im Alter von 68 Jahren ist der Schauspieler und Darsteller von Rickard Karstark in Schottland gestorben.

von Manuel Simbürger

Im Alter von 68 Jahren ist Schauspieler John Stahl am 2. März auf der schottischen Insel Isle of Lewis verstorben. Die Todesursache ist noch nicht bekannt. Stahl ist vor allem als Rickard Karstark aus dem Fantasy-Megahit "Game of Thrones" bekannt.

Shakespeare-Größe und Serien-Star

Geboren wurde John Stahl 1953 in Clackmannanshire, Schottland. Seine Karriere begann im Theater, wohin er auch im Laufe seiner Karriere immer wieder zurückkehrte. Stahl wirkte in unzähligen Shakespeare-Stücken mit, weshalb er auch den Ruf eines angesehenen Shakespeare-Darstellers genoss. Er gastierte in den renommiertesten Theaterhäusern Großbritanniens sowie Schottlands und war Mitglied der Royal Shakespeare Company.

Neben dem Theater war Stahl in zahlreichen Serien und auch Filmen zu sehen, meist in Gast- und Nebenrollen, unter anderem in "Doctors" und "Being Human". Von 1982 bis 2003 (!) war er Teil des Casts der britischen Soap "High Road".

In der zweiten und dritten Staffel von "Game of Thrones" begeisterte er als Schurke Rickard Karstark, Oberhaupt des Hauses Karstark. Zuletzt war er im Netflix-Weihnachtsfilm "A Castle for Christmas" neben Brooke Shields zu sehen. 

Trauer um Tod von John Stahl

in einem offiziellen Statement von Stahls Managerin Amanda Fitzalan Howard heißt es: "Wir sind sehr traurig, den Tod von John Stahl zu verkünden." Und weiter: "John war ein Schauspieler mit bemerkenswerter Begabung und eine feste Größe des schottischen Theaters (...)."

Auch das National Theatre of Scotland drückt via Twitter seine Trauer über den Verlust des Schauspielers aus:

Kommentare