The Private Life of Henry VIII.

 GB 1933
Drama, Biografie 97 min.
7.30
film.at poster

Die Hinrichtung Anne Boleyns steht am Anfang dieses Streifzugs durch die weiteren vier Ehen des Tudor-Königs.

THE PRIVATE LIFE OF HENRY VIII. zählt zu jenen Filmen, mit denen Korda ab den 1930er-Jahren immer wieder assoziiert wird. Mit dieser Produktion gelang ihm jener Traum, den er seit seinem ersten Film (1914) immer wieder realisieren wollte: den »internationalen Film«, welcher sich weltweit verkaufen ließ und beim Publikum ankam. Daran beteiligt sind bekannte Schauspieler, aber auch Künstler aus Europa und Amerika hinter der Kamera. THE PRIVATE LIFE OF HENRY VIII. war der erste »britische« Film, welcher in den USA einen phänomenalen Erfolg hatte. Schon weil er dadurch einen Filmboom in England auslöste, zählt er zu den wichtigsten Filmen des britischen Kinos. Die gelungene Kameraarbeit, hervorragende Sets und Kostüme sowie das Spiel der Darsteller (Laughton erhielt einen Academy Award) haben bis heute nichts von ihrer Wirkung verloren. (rf)

(Text: Filmarchiv Austria)

Details

Charles Laughton, Robert Donat, Lady Tree, Binnie Barnes, Elsa Lanchester, Merle Oberon, u.a.
Alexander Korda
Arthur Wimperis, Lajos Biro

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken