Arthur Wimperis

Katharina die Große

— The Rise of Catherine the Great

Russland 1745 - Die Zarin Elisabeth sieht mit Unbehagen, dass ihr Neffe und Thronerbe Großherzog Peter sich lieber dem leichten Leben und dem Alkohol widmet, anstatt sich mit königlichem Blut zu vermählen. Da Peter sich der aufgezwungenen Ehe mit der Prinzessin Katharinaaus Österreich nicht entziehen kann, lässt er seine neue Frau spüren, wie wenig er sie mag. Katharina schafft es jedoch, ihn für sich zu gewinnen, indem sie vorgibt, sich durch zahllose Affären am Hof zu vergnügen - ganz im Stile ihres treulosen Mannes. Als die Zarin stirbt, entwickelt sich Peter zum tyrannischen Herrscher über Russland. Die um Schlichtung bemühte Katharina verbannt er kurzerhand in ein Kloster. Zerrissen zwischen ihrer Liebe zu Peter als auch zu Russland, fasst sie einen Entschluss. Sie organisiert eine Rebellion, die sie auf den Thron des Großreiches Russland setzen wird - als die mächtige Zarin Katharina II.

England tritt in den zweiten Weltkrieg ein und damit dauert es nicht lange, bis auch die britische Mittelstandsfamilie Miniver die ersten Veränderungen in ihrem idyllischen Heim spürt. Der Sohn geht zur Royal Air Force, während der Vater Clem(Walter Pidgeon) Unterstützungsdienste leisten muß und britische Soldaten aus Dünkirchen rettet. Währenddessen hat Mutter Kay (Greer Garson) eine Begegnung mit einem abgestürzten deutschen Flieger. Trotz all der Kriegswirren macht Sohn Vin der Enkelin von Lady Beldon, Carol (Teresa Wright) den Hof und schließlich heiraten beide trotz Standesunterschieden. Doch die deutschen Bomben zerstören langsam aber sich die Idylle, obwohl auch die größten Tragödien die Hoffnung der Minivers und ihrer Nachbarn nicht begraben kann...

Die verwitwete Tochter eines aristokratischen Zarenministers soll nach Ausbruch der russischen Revolution im Jahre 1917 von einem britischen Geheimagenten über die Grenze gebracht werden.

Katharina die Große

— The Rise of Catherine the Great

Russland 1745 - Die Zarin Elisabeth sieht mit Unbehagen, dass ihr Neffe und Thronerbe Großherzog Peter sich lieber dem leichten Leben und dem Alkohol widmet, anstatt sich mit königlichem Blut zu vermählen. Da Peter sich der aufgezwungenen Ehe mit der Prinzessin Katharinaaus Österreich nicht entziehen kann, lässt er seine neue Frau spüren, wie wenig er sie mag. Katharina schafft es jedoch, ihn für sich zu gewinnen, indem sie vorgibt, sich durch zahllose Affären am Hof zu vergnügen - ganz im Stile ihres treulosen Mannes. Als die Zarin stirbt, entwickelt sich Peter zum tyrannischen Herrscher über Russland. Die um Schlichtung bemühte Katharina verbannt er kurzerhand in ein Kloster. Zerrissen zwischen ihrer Liebe zu Peter als auch zu Russland, fasst sie einen Entschluss. Sie organisiert eine Rebellion, die sie auf den Thron des Großreiches Russland setzen wird - als die mächtige Zarin Katharina II.

Wien, kurz nach Ende des Zweiten Weltkrieges: Colonel Nicobar (Walter Pidgeon) wird von Rom in die viergeteilte Metropole überstellt, um den Sowjets bei der Repatriierung ihrer im britischen Sektor lebenden Bürger zu helfen.

Arthur Wimperis | film.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat