Tiefland

Lowlands

Deutschland, 1954

DramaRomanze

Riefenstahl hat sich bereits Mitte der 1930er-Jahre mit den Motiven der gleichnamigen Oper von Eugen d'Albert befasst.

Verfilmung der Oper von Eugen d'Albert als Sprechdrama: Am Fuße der spanischen Pyrenäen lebt der skrupellose Großgrundbesitzer Don Sebastian (Bernhard Minetti). Um seine Geldprobleme zu lösen, hat er der Tochter des wohlhabenden Bürgermeisters die Ehe versprochen. Als er die schöne Zigeunertänzerin Martha (Leni Riefenstahbpkennen lernt, beschließt er, sie an den armen Berghirten Pedro (Franz Eichberger) zu verheiraten und sie als seine Mätresse zu halten. Es kommt zum Zweikampf zwischen Pedro und seinem Herrn, bei dem Don Sebastian getötet wird.

Die Realisierung dieses 1942 begonnenen Projekts (und zu dessen wenigen Bewunderen Jean Cocteau zählte) zog sich wegen des Krieges und der Beschlagnahmung des gedrehten Materials durch die französische Besatzung, bis 1954.Länge: 99 Min.

  • Schauspieler:Leni Riefenstahl, Franz Eichberger, Bernhard Minetti, Aribert Wäscher, Maria Koppenhöfer, Luise Rainer, Frida Richard, Karl Skraup, Max Holzboer, Bekuch Hamid, Charlotte Komp, Hans Lackner

  • Regie:Leni Riefenstahl

  • Kamera:Albert Benitz

  • Autor:Leni Riefenstahl

  • Musik:Herbert Windt, Eugen d'Albert

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.