TRAILER-PARADE: Interessante Filme im Kino-Sommer 2018

Verleih

Die Blockbuster des heurigen Kino-Sommers sind – dank gigantischer Marketing-Budgets – mit größter Wahrscheinlichkeit bereits den meisten bekannt: Dwayne Johnson eröffnet mit Hochhaus-Thriller "Skyscraper" den Sommer. Im Juli folgen die Musical-Fortsetzung "Mamma Mia: Here We Go again" und der nächste Marvel-Film "Ant-Man & The Wasp". Im August geht's dann mit "Mission Impossible: Fallout" und "The Equalizer 2" weiter.

Schön und gut. Aber wir haben hier einmal interessante Trailer von Sommer-Filmen gesichtet, die ihr wahrscheinlich noch nicht auf dem Radar hattet:

 

Action & Abenteuer

 

The Meg

Über "The Meg" haben wir schon berichtet. Den Trailer kennt ihr wahrscheinlich schon. Aber wir wollten nur noch einmal festhalten, dass der Hai-Schocker mit Jason Statham auch bei uns ganz oben auf der Liste steht. Kinostart: 9. August

 

BlacKkKlansman

Auf den neuen Film von Spike Lee freuen wir uns auch schon. Der Trailer schaut jedenfalls schon ziemlich gut aus. Kinostart: 23. August

 

Bad Spies

Agentenkomödie in derzeit typischer Mädels-Formation mit Mila Kunis und Kate McKinnon: Der Trailer von "The Spy Who Dumped Me", so der Originaltitel, macht jedenfalls Lust auf mehr. Kinostart: 31. August

 

Hotel Artemis

Hotel Artemis basiert auf einem ähnlichen Konzept wie das "The Continental" bei "John Wick", nur ist es keine Absteige für Profikiller und sonstige gesuchte Schwerverbrecher, sondern ein Krankenhaus. Klingt spannend, schaut auch ganz gut aus. Kinostart: 26. Juli

 

Papillon

Die Neuverfilmung der Romanvorlage von Henri Charrière könnte in Sachen Action & Abenteuer auch interessant werden. Die Rollen von Steve McQueen im gleichnamigen Filmklassiker von 1973 übernimmt diesmal Charlie Hunnam, den Part von Dustin Hoffman spielt "Mr. Robot"-Darsteller Rami Malek. Kinostart: 26. Juli

 

So was von da

Regisseur Jakob Lass lässt – ähnlich wie schon bei "Love Steaks"(2013) und "Tiger Girls" (2017) – seine Darsteller wieder improvisieren. Diesmal nach der Vorlage des gleichnamigen Buches von Tino Hanekamp. Schaut nach interessanter Action aus. Kinostart: 16. August

 

Drama & Komödie

 

Don’t Worry He Won’t Get Far on Foot

Auf dieses biografische Drama von Regisseur Gus Van Sant warten wir mit Spannung, um mehr von Joaquin Phoenix' bemerkenswerter schauspielerischer Darbietung zu sehen. Kinostart: 17. August

 

303

Der Titel bezieht sich auf das "303"-Oldtimer-Wohnmobil, mit dem Jule (Mala Emde) und ihr Mitfahrer Jan (Anton Spieker) auf dem Weg nach Spanien sind. Aber Regisseur Hans Weingartner ("Die fetten Jahre sind vorbei") macht aus dem Roadmovie natürlich nicht nur eine Liebesgeschichte, sondern auch eine Abhandlung der ganz großen Fragen der Menschheit: Kooperation oder Konkurrenz? Kinostart: 20. Juli

 

Destination Wedding

Unterschwellige Abneigung finden wir in einer romantischen Komödie immer gut. Die Paarung von Keanu Reeves und Winona Ryder, also die Zusammenstellung dieses Schauspieler-Duos meinen wir natürlich, verspricht auch ein unterhaltsames Kinoerlebnis. Die beiden treffen einander bei der Anreise zur Hochzeit eines Bekannten in Kalifornien. Kinostart: 2. August

 

Zu Hause ist es am Schönsten

Wenn wir schon bei Familienfesten wie Hochzeiten sind: Bei dieser italienischen Komödie zwingt ein Sturm die Mitglieder einer italienischen Familie, zwei Tage lang gemeinsam auf einer kleinen Insel zu verbringen. Das kann nicht gut gehen. Aber aus sicherer Entfernung im Kino betrachtet, kann so ein familiärer Tumult durchaus lustig sein. Kinostart: 10. August

 

To All The Boys I've Loved Before

Und da wir schon beim Rom-Coms sind: In dieser Verfilmung des gleichnamigen Jugendromans von Jenny Han werden fünf nie abgeschickte Liebesbriefe der eher introvertierten Lara Jean an die jeweiligen Adressaten verschickt, die diese natürlich nie erhalten sollten. Schrecklicher Gedanke. Nicht im Kino, sondern auf: Netflix ab 17. August

 

Crazy Rich Asians

Wer die TV-Serien "Dynasty" und "The Crown" mag, dem könnte auch diese Soap im Milieu der Reichen und Schönen von Singapur gefallen. Das asiatische Szenario sorgt für Abwechslung und die großartige Michelle Yeoh mimt die Matriarchin der Milliardärsfamilie. Kinostart: 23. August

 

Kommentare