Bella Martha

 D/A/CH/I 2001
Drama, Romanze, Komödie 109 min.
7.30
Bella Martha

Durch die Rolle der Ersatzmutter für ihre achtjährige Nichte Lina gerät das Leben der Chefköchin Martha aus den Bahnen.

Da Männer lieber mit ihr schlafen als mit ihr essen, und Martha (Martina Gedeck) lieber für sie kocht, als mit ihnen auszugehen, hat sie schon lange mit keinem mehr ihr Glück versucht. Als Chefköchin arbeitet sie sechs Tage in der Woche am Herd des französischen Restaurants "Lido". Der Kochkunst gilt ihre ganze Leidenschaft; andere Dinge haben keinen Platz in Marthas Leben.
Als ihre Schwester bei einem Autounfall ums Leben kommt, übernimmt Martha vorübergehend die ungewohnte Rolle der Ersatzmutter für ihre achtjährige Nichte. Lina (Maxime Foerste) leidet sehr unter dem Tod der Mutter, will vor Kummer nichts essen und von Martha nichts wissen. Um zu verhindern, dass Lina in ein Heim kommt, versucht Martha, Linas Vater ausfindig zu machen, der, von der Existenz seiner Tochter nichts ahnend, in Italien lebt.
In der Zwischenzeit gerät Marthas zurückgezogenes Leben immer mehr aus den gewohnten Bahnen. Die Besitzerin des "Lido" stellt in Marthas Abwesenheit kurzerhand einen zweiten Chefkoch ein - den lebensfrohen Italiener Mario (Sergio Castellitto). Martha wittert Konkurrenz und macht Mario das Leben schwer. Doch mit seinem Charme und seinen Kochkünsten begeistert Mario schon bald nicht nur Belegschaft und Gäste - es gelingt ihm auch, Linas verlorengegangenen Appetit wieder zu wecken.
Und Martha? Sie versteht weder etwas von italienischer Küche, noch von Kindern, und nun erobern sowohl Lina als auch Mario nach und nach ihr Herz. Aber dann steht plötzlich Linas Vater vor der Tür - und Martha muss sich entscheiden, was ihr wirklich wichtig ist ...

Details

Martina Gedeck, Sergio Castellitto, Maxime Foerste, Sibylle Canonica, Katja Studt, Idil Üner, Antonio Wannek, u.a.
Sandra Nettelbeck
Keith Jarrett, Arvo Pärt, David Darling
Michael Bertl
Sandra Nettelbeck
Filmladen

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken

  • empfehlung
    ein wirklich guter und schöner film - mit toller musik von keith jarrett und aus bella italia => HELP - ist jemandem die soundtrack-cd untergekommen ??? weder amazon.de noch emi austria haben die :-( danke für jeden hinweis

    Re: empfehlung
    Laut der Homepage zum Film gibt es keinen Soundtrack ("..., ein Soundtrack ist zur Zeit nicht erhältlich.") Aber es gibt dort eine Liste mit allen Titeln inkl. Interpret und CD.

  • Zeitgeist
    Der filmisch perfekte Streifen bearbeitet auch ein zeitgeistiges Problem- nämlich jenes weiblicher Alleinerzieher, wenn sie plötzlich "ausfallen"- aus welch traurigem Grund immer. Ein Film nicht nur für Gourmets, sondern auch für Beziehungs-Neugierige.

  • Wunderbar!
    Ein wunderbarer Film - qualitativ sehr gut - fantastische Schauspieler... - doch auch etwas traurig und bewegend - bestimmt keine Komödie!
    Köche kommen zum Teil auf ihre Rechnung ....
    Sehr zu empfehlen - es lebe der europäische Film!!

    Re: Wunderbar!
    ich kann mich dieser Beurteilung nur anschließen: Wunderbarer Film, der mich wirklich mitgerissen hat. Und ja: es lebe der europäische Film !

  • ruhig doch sher gut und bewegend!
    gute musik, gute hauptdarsteller! wiedermal gutes deutsches kino!
    hat mir gut gefallen und ist weiterzuempfehlen!

  • empfehlenswert trotz längen
    einmal ein etwas anspruchsvollerer film mit herausragenden darstellern und guter musik... angenehm frei von kitsch!