Femme Fatale

 F/USA 2002
Thriller, Erotik, Krimi 28.03.2003 114 min.
6.30
Femme Fatale

20 Jahre nach "Dressed to Kill" ein weiterer Erotikthriller von Brian De Palma - mit Themen wie Verführung, Täuschung und Voyeurismus.

Ein Gaunertrio um die schöne Laure (Rebecca Romijn) will während einer Galavorstellung bei den Filmfestspielen in Cannes die Diamanten einer Schauspielerin stehlen. Der Plan misslingt, Laure kann mit dem Schmuck flüchten, Ihre Partner werden verhaftet.

Sieben Jahre später: Laure ist mittlerweile die Frau des US-Botschafters und lebt unter dem Namen Lily ein neues Leben. Als ein Foto des Paparazzo Nicolas (Antonio Banderas) von ihr auf der Titelseite einer Illustrierten erscheint, ist ihre neue Identität gefährdet. Ihre ehemaligen "Kollegen" erkennen sie und beginnen die Jagd. Als verführerische Femme Fatale wird sie Mittelpunkt eines spannenden Katz und Maus Spiels.

Details

Rebecca Romijn-Stamos, Antonio Banderas, Peter Coyote
Brian De Palma
Ryuichi Sakamoto
Thierry Arbogast
Brian De Palma

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken

  • mühsamer film
    Ganz nette Kameraeinstellungen, gute Musik, der Zuschauer wird an der Nase herumgeführt - aber im allgemeinen eine Stunde zu lang und irgendwie zäh!

  • Film fatal
    Die absolute Katastrophe! Eine unfassbar schlechte Hauptdarstellerin, die dem Aussehen nach wahrscheinlich "im wirklichen Leben" einmal ein Mann war. Eine story, die gerne so gebaut wäre wie "Mulholland Drive". Eine Eröffnungssequenz, die wohl an "Mission Impossible 1" erinnern soll - und noch die beste Passage in dem Film ist. Altmänner-Phantasien, das man sich kaum auf die Leinwand zu schauen traut. - Ich würde dem Film 4 von 10 Punkte geben: für die ganz brauchbare Musik, die langen und ruhigen Kameraeinstellungen und für die Eröffnungssequenz.

    Re: Film fatal
    nochmals gelesen ... ach so, ist ja gar nicht so gemein was du da schreibst. aber de palma schreibt nicht nur bei lynch ab (oder gar nicht). viel mehr ist wie immer hitchcock drinnen, vielleicht auch ein bissl kieslowski, am allermeisten klaut hier de palma von de palma. irgendwo hab ich auch gelesen, dass argentos grossartiger TENEBRE hier vorkommt. (die frau bückt sich und dahinter erscheint eine andere.) hab ich allerdings selbst nicht bemerkt. wie auch immer ... FF funkt für mich total!

    Re: Film fatal
    das ist gemein ... alle hacken auf dem guten brian herum und schauen dabei nicht mal mehr hin. dabei sind seine filme immer so wunderbar geil inszeniert, dass sie eigentlich gar nie nur schlecht sein können. für mich ist de palma einer der ganz grossen!!! ach ja, FEMME FATALE ist übrigens ein toller film, aber für wen schreib ich das ...