Das unbekannte Gesicht

 USA 1947

Dark Passage

106 min.
7.60
film.at poster

Humphrey Bogart spielt einen zu Unrecht wegen Mordes an seiner Ehefrau verurteilten Sträfling, der aus dem Gefängnis flieht, um seine Unschuld zu beweisen.

Bogart spielt einen zu Unrecht wegen Mordes an seiner Ehefrau verurteilten Sträfling, der aus dem Gefängnis flieht, um seine Unschuld zu beweisen. Um nicht erkannt zu werden, lässt er sich von einem obskuren plastischen Chirurgen das Gesicht verändern. Der Film ist bis zu diesem Zeitpunkt ausschließlich aus der subjektiven Perspektive des Helden gedreht, man sieht Bogart zum ersten Mal nach der Operation ein geschickter Drehbuch-Schachzug: So brauchte man den Superstar nicht zu verunstalten. Delmer Daves drehte viele Teile des Films direkt in San Francisco, was der Geschichte eine rohe, realistische Schärfe verleiht. Zudem bevorzugte er Nahaufnahmen, um Spannung und Stimmung zu verstärken und entblößte damit eine weichere Seite von Bacall, die Howard Hawks nie erforschte. Hawks präsentierte Bacalls Charme, während Daves sie als glamourösen Filmstar zeigte. Bacall hat das erste Drittel des Films mit ihrer Präsenz und ihren schauspielerischen Fähigkeiten zu tragen, und sie beweist nur allzu rasch, dass sie dieser Aufgabe gewachsen ist. Obwohl sie das Image der glutvollen Schönheit, das sie berühmt machte, nie komplett ablegt, schwächt sie es zugunsten einer sensibleren, anspruchsvolleren Figur ab. Außerdem hat sich auch Bacalls Leinwand-Beziehung mit Bogart weiterentwickelt, ist reifer und ruhiger geworden. Verschwunden sind die witzigen Bemerkungen, Spitznamen und die verbale Kunstfertigkeit, dem anderen immer um eine Nasenlänge voran zu sein, die das Publikum so beeindruckte. In Dark Passage dreht sich ihre Romanze mehr um schmerzende Notwendigkeit und tiefe, dauerhafte Liebe als um gute betrunkene Zeiten und heftige Leidenschaften.

(Text: Viennale 2004)

Details

Humphrey Bogart (Vincent Parry), Lauren Bacall (Irene Jansen), Bruce Bennett (Bob), Agnes Moorehead (Madge Rapf), Tom DAndrea (Cabby), Clifton Young (Baker), Douglas Kennedy (Polizist), Rory Mallinson (George Fellsinger), Houseley Stevenson (Dr. Walter Coley)
Delmer Daves
Franz Waxman, Max Steiner (ungenannt)
Sidney Hickox
Delmer Daves nach einer Vorlage von David Goodis

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken