Der gebrochene Pfeil

 USA 1950

Broken Arrow

Romanze, Western 93 min.
7.30
Der gebrochene Pfeil

Nach dem Roman "Blutsbrüder" von Elliott Arnold entstand Delmer Daves Film "Der gebrochene Pfeil" mit James Stewart.

USA 1870. Unter ihrem Häuptling Cochise (Jeff Chandler) ringen die Apachen um ihr Land, das die vordringenden weißen Soldaten, Siedler und Abenteurer rücksichtslos an sich reißen. Ein abgrundtiefer Hass trennt die alten und die neuen Bewohner Amerikas. Nach einem blutigen Zwischenfall in den Bergen Arizonas beschließt Einzelgänger Tom Jeffords (James Stewart), seinen Beitrag zur Verständigung zwischen Indianern und Weißen zu leisten. Er handelt mit Cochise freies Geleit für die Postreiter auf dem Weg nach Tucson aus.

Obwohl die Vereinbarung eingehalten wird, halten die Bewohner alles für einen abgekarteten Plan von Jeffords und Cochise. Nur das entschlossene Eingreifen von General Howard (Basil Ruysdaebpverhindert die Lynchjustiz an Jeffords. Gegen den Willen einiger Stammesgenossen stimmt der Häuptling der Apachen nun Howards Friedensinitiative zu, die eine dreißigtägige Probezeit ohne Kampfhandlung vorsieht. Alles geht zunächst gut, Jeffords verliebt sich in das Apachenmädchen Sonseeahray (Debra Paget). Doch am Hochzeitstag geraten sie in den Hinterhalt von Banditen, die den Frieden brechen wollen. Die Braut wird getötet, Jeffords wird verletzt. Die Besonnenheit Cochises verhindert einen blutigen Rachefeldzug der Apachen.

Details

James Stewart, Jeff Chandler, Debra Paget, Basil Ruysdael, Will Geer, u.a.
Delmer Daves

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken