Heaven's Gate - Das Tor zum Himmel

 USA 1980

Heaven's Gate

Drama, Western 225 min.
6.70
Heaven's Gate - Das Tor zum Himmel

Ein Sheriff schlägt sich im Konflikt zwischen armen europäischen Immigranten und wohlhabenden Farmern auf die Seite der Unterprivilegierten.

Wyoming, 1890: Sheriff James Averill (Kris Kristofferson) schlägt sich im Konflikt zwischen armen europäischen Immigranten und wohlhabenden Farmern auf die Seiten der Unterprivilegierten.

Michael Ciminos (The Deer Hunter) epischer Antiwestern galt bei seinem Entstehen als der teuerste Film, der je gedreht wurde. Dem Zeitgeist der frühen 80er Jahre diametral engegengesetzt floppte er an den Kinokassen so sehr, dass er United Artists in den finanziellen Ruin trieb.

Jetzt gibt es diesen Film restauriert, rekonstruiert und in seiner ursprüngliche, vollständigen Fassung zu sehen. Aus den alten Teilen, Bruchstücken und Leerstellen entstand ein überwältigendes, mitreißendes kinematographisches Fresko, das sich mit wenigen in der Geschichte des amerikanische Kinos vergleichen kann.

Details

Kris Kristofferson, Christopher Walken, John Hurt, Sam Waterston, Brad Dourif, Isabelle Huppert, Joseph Cotton, Jeff Bridges
Michael Cimino
David Mansfield
Vilmos Zsigmond
Michael Cimino

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken

  • Heldin und Nutte
    Wenn ein Western das Etikette Epos verdient, dann dieser von Michael Cimino. Es ist auch eine Geschichte von der Besiedelung des Wilden Westens. In der Erzählweise breit angelegt, umfasst der Film einen großen Zeitraum und beschreibt einen Lebensabschnitt von einer ganzen Reihe von unterschiedlichen Charakteren, die sehr detailliert geschildert werden. Der coole Anwalt der Farmer (Kris Kristofferson) und die flippige Nutte (Isabelle Huppert, auch mal unbekleidet zu bewundern) stehen im Mittelpunkt der Handlung. Wie in einem Trichter verdichtet sich das Ganze, hochkarätig besetzt, auf wenige Hauptpersonen und kulminiert am Ende in echter Westernmanier in einer Riesenballerei. Und ganz nebenbei zeigt auch das Team! der Schneidetechniker die Sinnlosigkeit des Tötens, weil man nicht immer genau weiß, wer wen erschießt. Man wähnt sich im Happy End und wird erschossen. Spannende Unterhaltung als Quasi- Doku einer hundertmal bereits verfilmten Episode amerikanischer Geschichte.

  • Heldin und Nutte
    Wenn ein Western das Etikette Epos verdient, dann dieser von Michael Cimino. Es ist auch eine Geschichte von der Besiedelung des Wilden Westens. In der Erzählweise breit angelegt, umfasst der Film einen großen Zeitraum und beschreibt einen Lebensabschnitt von einer ganzen Reihe von unterschiedlichen Charakteren, die sehr detailliert geschildert werden. Der coole Anwalt der Farmer (Kris Kristofferson) und die flippige Nutte (Isabelle Huppert, auch mal unbekleidet zu bewundern) stehen im Mittelpunkt der Handlung. Wie in einem Trichter verdichtet sich das Ganze, hochkarätig besetzt, auf wenige Hauptpersonen und kulminiert am Ende in echter Westernmanier in einer Riesenballerei. Und ganz nebenbei zeigt auch das Team! der Schneidetechniker die Sinnlosigkeit des Tötens, weil man nicht immer genau weiß, wer wen erschießt. Man wähnt sich im Happy End und wird erschossen. Spannende Unterhaltung als Quasi- Doku einer hundertmal bereits verfilmten Episode amerikanischer Geschichte.