24 Stunden aus dem Leben von Jugendlichen in Manhattan

Min.91

Der Film hat einen engen Zeitrahmen: 24 Stunden aus dem Leben von Jugendlichen in Manhattan; es ist der heißeste Tag im Jahr. KIDS könnte ohne einen Handlungsfaden bestehen. Der Film könnte sich dem Dabeisein überlassen und einfach sehen, was der Tag bietet. Die Story um die Aids-Infektion erscheint als das Arrangement, um einen Rahmen zu bilden, das heißt, dort, wo Zeit vergeht und absolute Gegenwart herrscht, eine einfache Dramaturgie einzusetzen, damit der Film nicht zu einem untergeordneten Ensemble von Episoden gerät. Zeitgenössische Bedeutungen, Zeichensysteme im Outfit, alles, was als cool gilt, Sex, Körperkult, Sport - das alles versammelt sich hier geradezu von selbst. (Text:Jörg Becker, Meteor)

IMDb: 7

  • Schauspieler:Leo Fitzpatrick, Justin Pierce, Chloe Sevigny, Rosario Dawson, Harold Hunter

  • Regie:Larry Clark

  • Autor:Harmony Korine

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.