© Netflix

News
04/14/2021

"Bridgerton" erhält 3. und 4. Staffel

Lady Whistledown konnte das Geheimnis mal wieder nicht für sich behalten: "Bridgerton" geht in die Verlängerung.

von Lana Schneider

Nachdem "Bridgerton" für einige Monate die erfolgreichste Netflix-Serie aller Zeiten war – im April übertrumpfte die Kinderserie "CocoMelon" die Streaming-Zahlen – kommt eine Verlängerung kaum überraschend. 

Netflix und die klatschsüchtige "Bridgerton"-Figur Lady Whistledown verkündeten nun offiziell eine dritte und vierte Staffel auf Instagram. 

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Davon handeln die dritte und vierte Staffel

Da die erfolgreiche Serie von Shonda Rhimes und ihrer Produktionsfirma Shondaland auf der achtteiligen Roman-Reihe von Julia Quinn basiert, ist eine Fortsetzung bereits im Vorfeld sehr wahrscheinlich gewesen. In jedem Roman wird die Geschichte von einem der "Bridgerton"-Geschwister auf der Suche nach der wahren Liebe erzählt.

Hält sich Rhimes an die Bücher von Quinn, stehen in den kommenden Staffeln die "Bridgerton"-Brüder Benedict (Luke Thompson) und Colin (Luke Newton) im Mittelpunkt. Vor allem die Geschichte von Colin Bridgerton könnte spannend werden, da in der ersten Staffel Penelope Featherington (Nicola Coughlan) aka Lady Whistledown Interesse an ihm gezeigt hatte – und mit Lady Whistledown sollte man es sich wohl nicht verscherzen. 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.